Informationen zum Coronavirus
 

Katholische Pfarrgemeinde St. Antonius Großräschen

Vorschaubild

Friedhofstr. 13
01983 Großräschen

Telefon (035753) 12786
Telefon (035753) 5359

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.st-antonius-grossraeschen.de/

Die Eigenständigkeit als Pfarrkuratie erlangte die St. Antoniusgemeinde im Jahr 1910. Vorher gehörten die Gläubigen zu Senftenberg. 1953 wird aus der Kuratie eine Pfarrei. Kirchlich gehörte sie damals zum „Erzbischöflichen Amt Görlitz“, welche 1972 zur „Apostolischen Administratur Görlitz“ wurde. Nach der Wende wurde die Apostolische Administratur 1994 zum „Bistum Görlitz“ erhoben.

 

Die Pfarrgemeinde St. Antonius liegt im Dekanat Lübben-Senftenberg. Das Pfarrgebiet umfasst insgesamt 328 qkm mit den Städten Großräschen, Altdöbern, Welzow und Neupetershain und den dazu gehörigen Ortschaften. Diese gehören entweder zum Landkreis Oberspreewald-Lausitz bzw. Landkreis Spree-Neiße. 

 

Die Pfarrei zählt heute insgesamt 700 Katholiken.

 

Kirchen/Gemeindehäuser
Pfarrkirche St. Antonius Großräschen (1913)

Innengestaltung der Pfarrkirche von Bildhauer Friedrich Press – Jehmlich Orgel - Bleiglasfenster

 

Soziale Einrichtungen
Caritas Regionalstelle Senftenberg

 

 


Aktuelle Meldungen

Sternsingen - aber sicher!

(06. 01. 2021)

Liebe Sternsingerfreunde,

in diesem Jahr werden wir wegen der aktuellen Lage später losziehen, um den Segen für 2021 zu bringen und Spenden für notleidende Kinder zu sammeln. Sobald wir starten können, melden wir uns bei Euch und Ihr entscheidet, ob Ihr uns wieder empfangen möchtet.

In Vorfreude auf unsere wichtige und schöne Aufgabe grüßen Euch ganz herzlich                                                

Eure Sternsinger                                                     aus St. Antonius Großräschen

Foto zur Meldung: Sternsingen - aber sicher!
Foto: Sternsinger