Hygiene und Umweltmedizin

Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebietes Hygiene und Umweltmedizin sind u. a.:  

  • Ermittlungs-, Beratungs- und Meldetätigkeit zur Verhütung übertragbarer Krankheiten entsprechend den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes,

  • die Betreuung von Tuberkulosekontaktpersonen,

  • Erstbelehrungen vor Aufnahme einer Tätigkeit im Lebensmittelbereich ("Gesundheitsausweis") 

  • Impfberatung sowie die Durchführung von Impfungen,

  • die hygienische Überwachung von öffentlichen (u. a. Kindertagesstätten, Schulen, Ferieneinrichtungen, Campingplätzen) sowie von medizinischen und pflegerischen Einrichtungen (Krankenhäuser, Arztpraxen, Pflegeheime, Pflegedienste),

  • Kontrollen im Rahmen der Trinkwasserverordnung,

  • die Überwachung der EU-Badegewässer und des Badebeckenwassers sowie

  • beratende Tätigkeiten bei Umweltproblemen (z. B. Schimmel in Wohnräumen)

 

Infektionsschutz

  1. Infektionskrankheiten von A - Z (Erreger, IKZ, Meldepflichten, Links zum RKI, zur BZgA und zu den Elternbriefen) weiter 
  2. Belehrungen für Lebensmittelbereich weiter
  3. Impfungen
  4. Informationsmaterial für Kindertagesstätten weiter
  5. Informationsmaterial für Schulen  weiter
  6. Informationsmaterial für Ferienlager weiter
  7. Informationsmaterial für Pflegeeinrichtungen

    Masernschutzgesetz 

    Informationen und Erläuterungen weiter

 

Umwelthygiene

  1. Trinkwasserhygiene - Trinkwasserschulung am 19.9.2019 in Senftenberg
  2. Badebecken
  3. Badegewässer
  4. Innenraumluft/Schimmel in Wohnräumen weiter

 

Trinkwasserqualität

 

 
 
Kontakt

Landkreis
Oberspreewald-Lausitz
Gesundheitsamt


Großenhainer Str. 62
01968 Senftenberg

 

Tel. 03573 870-4320