Platzhalter
 
 

Yersinien-Erkrankung

Erreger:              

Yersinia ssp., darmpathogen

IKZ:

In der Regel 3-7 Tage, selten mehr als 10 Tage.

Dauer der Ansteckungsfähigkeit:

Die Patienten sind infektiös, solange die Symptome andauern und die Erreger im Stuhl ausgeschieden werden, in der Regel 2-3 Wochen. Eine längere Ausscheidungsdauer ist sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen möglich.

Meldepflicht nach § 6 IfSG:       

nein

Meldepflicht nach § 7 IfSG:

ja

Informationspflicht nach § 34 IfSG:

ja bei infektiöser Gastroenteritis für Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben

Impfung möglich:

nein      

 

Links:

 

RKI-Ratgeber:

weiter

RKI-Empfehlungen für die WZ:

Erregersteckbrief BZgA:

weiter Seite 12

nein

Elternbrief/Information GA OSL:

weiter

 
Schrift:
A A A