Foto erstellt von rawpixel.com - de.freepik.com
Bannerbild
Ostereiermesse im Museum Foto- Museum OSL- Gall
 

Neue Adresse für Landesschifffahrt und Bußgeldstelle | Umzug erfordert vom 28.02. - 01.03. Einschränkungen in der Erreichbarkeit

Bild: Nur einen Steinwurf entfernt: Die neue Adresse für Landesschifffahrt und Bußgeldstelle ist ab dem 04. März die Joachim-Gottschalk-Straße 1 in dem Gebäude der „Alten Post“ (r.) gegenüber dem Kreishaus Calau, in welchem die Fachbereiche bisher untergebracht sind. (Bild: Landkreis OSL/Nora Bielitz) (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Bild: Nur einen Steinwurf entfernt: Die neue Adresse für Landesschifffahrt und Bußgeldstelle ist ab dem 04. März die Joachim-Gottschalk-Straße 1 in dem Gebäude der „Alten Post“ (r.) gegenüber dem Kreishaus Calau, in welchem die Fachbereiche bisher untergebracht sind. (Bild: Landkreis OSL/Nora Bielitz)

Vom 28. Februar bis zum 01. März zieht ein Teil der Fachbereiche des Amtes für Straßenverkehr und Ordnung, darunter Landesschifffahrt und Bußgeldstelle, um. Die Büros der Ansprechpartner sind ab dem 04. März nicht mehr im Kreishaus Calau, sondern in der gegenüberliegenden „Alten Post“ in der Joachim-Gottschalk-Straße 1. Während des Umzugs sind die Bereiche nur eingeschränkt erreichbar. Eine direkte Vorsprache im Rahmen des Bürgerverkehrs kann nicht erfolgen. 

 

Im Dezember 2022 hatte der Landkreis Oberspreewald-Lausitz das Gebäude „Alte Post“ in Calau erworben, um weitere Platzkapazitäten für Mitarbeitende zu schaffen. Nun steht der Einzug bevor.

Aus dem Kreishaus Calau ziehen von Mittwoch, 28. Februar bis Freitag, 01. März die Stabsstelle des Amtes für Straßenverkehr und Ordnung und die Zentrale Bußgeldstelle des Landkreises aus und in das gegenüberliegende Gebäude der Alten Post ein. Zur Stabsstelle des Amtes zählt neben der Leitung und dem Sekretariat auch der Bereich der Personenbeförderung/Landesschifffahrt.

 

Diese Bereiche sind für die Dauer des Umzugs telefonisch und per Mail nur eingeschränkt erreichbar. Eine direkte Vorsprache kann nicht erfolgen.

Kontaktmöglichkeiten bestehen über die bekannten Daten:

Amt für Straßenverkehr und Ordnung:

| 03541 870-3201

Personenverkehr/Landesschifffahrt:

| 03541 870-3270 (-3271)

Zentrale Bußgeldstelle:

| 03541 870-3141

 

Ab dem 04. März stehen alle Ansprechpartner wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Im Erdgeschoss des Gebäudes in der Joachim-Gottschalk-Straße 1 finden Bürgerinnen und Bürger dann die Zentrale Bußgeldstelle und den Bereich Personenbeförderung/Landesschifffahrt. Im Obergeschoss befinden sich die Büros von weiteren Ansprechpartnern der Zentralen Bußgeldstelle und der Amtsleitung sowie des Sekretariates.

 

Martin Höntsch, amtierender Amtsleiter des Amtes für Straßenverkehr und Ordnung: „Wenn auch nur ein Haus weiter - Der Umzug ist ein wichtiger Schritt, um optimale Rahmenbedingungen für die weitere Arbeit der Fachbereiche zu schaffen. Mit den zunehmenden Aufgaben der Kreisverwaltung und dem Zuwachs an Mitarbeitenden sind die Büro- und Lagerflächen im Kreishaus Calau an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen. Mit dem Umzug können Arbeitsplätze und damit auch Prozesse nun optimaler gestaltet werden. Ich freue mich auf die Zeit im neuen Gebäude und darauf, mit dem Team eine passende Struktur in den veränderten räumlichen Bedingungen aufzubauen. Die Büros sind gut und modern ausgestattet. Wir werden sie mit Arbeit und Leben füllen. So werden wir auch künftig zuverlässig und kompetent unter der neuen Adresse für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.“

Weitere Informationen