Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
Fest der Kulturen
Banner Kreiserntefest 2022
 

Aufwertung und Weiterentwicklung am FamilienCampus Lausitz


Bild zur Meldung: Notartermin zur Beurkundung der Verträge zum Erwerb des FamilienCampus Lausitz mit Landrat Siegurd Heinze, Grit Klug, Dezernentin für Bau, Ordnung und Umwelt im Landkreis OSL, Sadık Taştan, Geschäftsführer Sana Kliniken Niederlausitz und Ronald Schultz, Notar. (Bild: Landkreis OSL / Dr. Susanne Ziegler)



Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und der Sana Kliniken Niederlausitz

 

Aufwertung und Weiterentwicklung am FamilienCampus Lausitz

Landkreis Oberspreewald-Lausitz wird neuer Träger und hat große Pläne

 

Senftenberg, 1. Juli 2022. Die Weiterentwicklung für den FamilienCampus Lausitz ist gesichert. Neuer Eigentümer und Betreiber wird der Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Nachdem der Kreistag im März grünes Licht für den Erwerb der beiden Gesellschaften Klinikum Campus GmbH und Klinikum Campus Service GmbH gegeben hatte, konnten die entsprechenden Verträge in dieser Woche geeint und notariell beurkundet werden. Damit bleibt der FamilienCampus Lausitz als wichtiger Ort für Begegnung und die soziale Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Gesamtkomplex erhalten und wird weiter ausgebaut. Die CampusSchule wird ihre tragende Rolle in der Ausbildung von angehenden medizinischen Fachkräften für die Lausitz unter der Flagge der Sana Kliniken Niederlausitz in Klettwitz sogar noch weiter ausbauen.

 

Er ist ein Standort mit langer Tradition. Seit der Grundsteinlegung im Jahr 1898 ist der heutige FamilienCampus Lausitz ein Ort, an dem sich Menschen aus unterschiedlichen Generationen begegnen. Jetzt ist klar: Das wird auch so bleiben. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz wird neuer Eigentümer und Betreiber der Einrichtungen auf dem FamilienCampus in Klettwitz. Damit gehen die Verhandlungen über die Weiterentwicklung und Aufwertung des ehemaligen Bergmannskrankenhauses nach mehr als zwei Jahren zu Ende. Mit der notariellen Beurkundung der Verträge, die den Übergang vom bisherigen auf den neuen Betreiber regeln, stehen die Vorzeichen jetzt auf Zukunft. Für den Familienring mit der Jugendhilfeeinrichtung ProKids in Lauchhammer, die CampusKita, die Lernbar, den Sport- und Therapiebereich mit Internat und Therapiekletterpark hat der Landkreis große Pläne. Landrat Siegurd Heinze gibt einen Einblick in die Zukunft der Einrichtungen: „Wir wollen den FamilienCampus aufwerten und mittelfristig zu einem Leuchtturmprojekt der Nachhaltigkeit und Klimaneutralität und zu einem Zentrum im Bereich der Jugendhilfe und des Gesundheitswesens entwickeln. Dazu zählt auch, dass der bodengebundene Rettungsdienst im Landkreis Oberspreewald-Lausitz in Form einer kommunalen Gesellschaft in die Trägerschaft des Landkreises überführt wird. Der Sitz soll dann auf dem Gelände des FamilienCampus in Klettwitz entstehen. Dadurch werden auch neue Aufgaben an die Standorte herangetragen und es erfolgt eine Weiterentwicklung in der Nutzung der Standorte.“

 

Die CampusSchule, in der junge Nachwuchsmediziner zu Pflegefachleuten, Operationstechnischen- oder Anästhesietechnischen Assistenten ausgebildet werden und erfahrene Fachkräfte auf ein breites Weiterbildungsangebot treffen, bleibt in der Verantwortung der Sana Kliniken Niederlausitz und auch weiter wichtiger Ankermieter in Klettwitz. Unter der Flagge der Sana Kliniken Niederlausitz soll das Angebot sogar noch erweitert werden. Ein wichtiges Element dabei ist die bereits erfolgte Zertifizierung des Ausbildungsgangs für Operationstechnische- und Anästhesietechnische-Assistenten. „Der Weg für die Entwicklung des Campus, den wir gemeinsam mit dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz vereinbart haben, ist ein großes Ereignis für die gesamte Region. Ich freue mich über den Abschluss und insbesondere auch über die Aussicht sehr eng mit dem Landkreis auf dem Campus zusammenzuarbeiten“, sagt Sadık Taştan, Geschäftsführer der Sana Kliniken Niederlausitz. Bereits zu Beginn der Gespräche über eine Partnerschaft mit den Sana Klinken AG über die Zukunftskonzepte für die heutigen Sana Klinken Niederlausitz hatten Dr. Jens Schick, Mitglied des Vorstands der Sana Kliniken AG und Regionalgeschäftsführer Dr. Christian von Klitzing betont, dass die wichtigen Einrichtungen am FamilienCampus nicht im klassischen Umfeld des Krankenhausbetriebs verbleiben sollten. „Bei der Sanierung und der Gestaltung der Zukunft der Sana Kliniken Niederlausitz müssen wir uns den großen Herausforderungen der Gesundheitsbranche stellen und gleichzeitig eine wirtschaftlich solide Basis schaffen. Gesundheitsvorsorge muss sowohl heute als auch morgen vor Ort bei den Menschen sein, und dafür stehen wir als Sana“, so Regionalgeschäftsführer Dr. Christian von Klitzing, der die Verhandlungen eng begleitet hat.

 

Mit der Übertragung der Tochtergesellschaften sowie der Immobilien an den Landkreis Oberspreewald-Lausitz und den großen Plänen, die der Landkreis für die Zukunft des FamilienCampus hat, ist auch für die mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Campus eine sichere Perspektive geschaffen. Während die Lehrkräfte und Schulmitarbeiter Teil der Sana Kliniken Niederlausitz werden, verbleiben die Mitarbeiter der Jugendhilfe und der Serviceeinheiten in den Gesellschaften des FamilienCampus. „Wir freuen uns darauf, die Zukunft für das ehemalige Bergmannskrankenhaus jetzt maßgeblich mitgestalten zu können. Wie schon zu seiner Gründung im Jahr 1889 wird der FamilienCampus Lausitz immer ein Ort der Begegnung und des Zusammentreffens bleiben und Gesundheit das bestimmende Leitthema sein. Und ganz in alter Bergmannsmanier ‘packen wir jetzt an und füllen den FamilienCampus Lausitz mit neuen Perspektiven. Glück auf!“, so Landrat Siegurd Heinze.

 

       

Notartermin zur Beurkundung der Verträge zum Erwerb des FamilienCampus Lausitz mit Landrat Siegurd Heinze, Grit Klug, Dezernentin für Bau, Ordnung und Umwelt im Landkreis OSL, Sadık Taştan, Geschäftsführer Sana Kliniken Niederlausitz und Ronald Schultz, Notar. (Bild: Landkreis OSL / Dr. Susanne Ziegler)Bild: Notartermin zur Beurkundung der Verträge zum Erwerb des FamilienCampus Lausitz mit Landrat Siegurd Heinze, Grit Klug, Dezernentin für Bau, Ordnung und Umwelt im Landkreis OSL, Sadık Taştan, Geschäftsführer Sana Kliniken Niederlausitz und Ronald Schultz, Notar. (Bild: Landkreis OSL / Dr. Susanne Ziegler)

 

 

Luftaufnahme FamilienCampus Lausitz in Klettwitz. (Bild: Sana Kliniken Niederlausitz)Bild: Luftaufnahme FamilienCampus Lausitz in Klettwitz. (Bild: Sana Kliniken Niederlausitz)

 

FB@landkreis.osl

insta@lkoberspreewaldlausitz

Weitere Informationen