Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
Banner Kreiserntefest 2022
 

Beginn der Badesaison 2022 im Landkreis


Bild zur Meldung: Beginn der Badesaison 2022 im Landkreis



Die Sonne lockt, die Temperaturen steigen und ebenso wächst die Vorfreude auf Sommer, Strand und Baden. Der Landkreis weist für das Jahr 2022 sieben offizielle Badestellen aus, die für den Sprung ins kühle Nass freigegeben sind.

 

Die Brandenburgische Badegewässerverordnung (BbgBadV) regelt die Überwachung der Qualität und die Bewirtschaftung der Badegewässer im Land Brandenburg. Die Gesundheitsämter der Landkreise sind als zuständige Behörde unter anderem für die Ausweisung der Badegewässer und für die Überwachung der Qualität dieser verantwortlich. Die Badesaison umfasst in Brandenburg den Zeitraum vom 15. Mai bis zum 15. September. Dieser Zeitraum ist für jedes Jahr einheitlich in der BbgBadV festgelegt, insofern die oberste Landesbehörde nicht auf Grund der örtlichen oder meteorologischen Verhältnisse etwas anderes bestimmt.

 

Die Bewertung der Badegewässerqualität erfolgt für jedes Badegewässer vor, während und zum Ende jeder Badesaison. Grundlage für die Qualitätsbewertung der Badegewässer im Landkreis Oberspreewald-Lausitz bilden die Ergebnisse der vom Landkreis durchgeführten Untersuchungen. Während der Badesaison wird die Qualität der Badegewässer durch regelmäßige Kontrollen vor Ort und mikrobiologische Untersuchungen vom Landkreis überwacht. Neben der direkten Kontrolle des Wassers werden unter anderem auch die Hygiene des Badestrandes und in den umliegenden Einrichtungen kontrolliert. Bei der Kontrolle und Beurteilung der Wasserqualität werden zudem die Parameter Wetter, Bewuchs und Sichttiefe beachtet.

 

In eine aktuelle Bewertung fließen hierbei jeweils die Datensätze aus der betreffenden Badesaison und den drei vorangegangenen Badesaisons ein. Die Bewertung der Badegewässer erfolgt durch die Landesbehörde. Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg veröffentlicht die ausgewiesenen Badegewässer, die Testergebnisse, sowie die Bewertung dieser unter https://badestellen.brandenburg.de/.

 

Für das Jahr 2022 weist das Gesundheitsamt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz sieben offizielle Badestellen aus. Die Badegewässerqualität dieser sieben Badestellen ist im Jahr 2021 mikrobiologisch nicht zu beanstanden gewesen.

 

Die vor Kurzem erfolgte Überprüfung der Badegewässer für die Saison 2022 hat ebenfalls keinen Grund zur Beanstandung gegeben und so steht dem Start der Badesaison an den ausgewiesenen Badestellen nichts mehr im Wege.

 

Damit die Badegewässerqualität in diesem Jahr und auch in den nächsten nicht zu beanstanden ist, sind die Bürger und Bürgerinnen des Landkreises zur Mithilfe aufgefordert. Vorschläge, Bemerkungen und Beschwerden sind an den Landkreis Oberspreewald-Lausitz zu richten:

 

Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Gesundheitsamt

Großenhainer Str. 62

01968 Senftenberg

Tel.: 035 73/ 870 -4301

 

Insbesondere sind dem Landkreis Beobachtungen zu möglichen Verschmutzungen der Gewässer zu melden. In diesem Zusammenhang appelliert der Landkreis an alle Bürger auf den Schutz der Umwelt und der Gewässer zu achten. Entsorgungen jeglicher Art sind auf den dafür vorgesehenen Wegen zu vollbringen. Die Natur ist keine Müllhalde.

 

Badegewässer

Badestelle

Senftenberger See

Großkoschen

Senftenberger See

Niemtsch

Senftenberger See

Senftenberg - Stadt

Senftenberger See

Senftenberg/Buchwalde

Grünewalder Lauch

Grünewalde

Gräbendorfer See

Laasow/Wüstenhain

Gräbendorfer See

Reddern

 

Die interaktive Karte mit allen Badestellen im Land Brandenburg sowie den aktuellsten Ergebnissen aus den Untersuchungen zur Badegewässerqualität finden Bürger und Bürgerinnen unter https://badestellen.brandenburg.de/.

 

Weitere Informationen