Banner zur Brandenburger Landpartie am 8. und 9. Juni 2024
Foto erstellt von rawpixel.com - de.freepik.com
Bannerbild
Inklusionspreis des Landkreises Oberspreewald-Lausitz
 

Auf den Spuren Europas in der Lausitz: Wettbewerb für Hobbyfilmer, -musiker und -fotografen

Auf den Spuren Europas in der Lausitz Wettbewerb für Hobbyfilmer, -musiker und -fotografen (Bild: Europa-Union Brandenburg) (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Auf den Spuren Europas in der Lausitz Wettbewerb für Hobbyfilmer, -musiker und -fotografen (Bild: Europa-Union Brandenburg)

*EINSENDESCHLUSS VERLÄNGERT BIS 15.12.2023* 

 

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz unterstützt den Wettbewerb der Europa-Union Brandenburg e.V.

 

Landrat Siegurd Heinze ruft zum Mitmachen auf: „Ganz klar trägt auch die Lausitz die Spuren Europas in sich – von den Straßennamen bis zu den Geschichten vergangener Generationen. Der Wettbewerb 'Auf den Spuren Europas in der Lausitz' bietet uns die Möglichkeit, diese Schätze zu entdecken und kreativ festzuhalten. Im Wettbewerb können alle ihre eigene Perspektive mit inspirierenden und ideenreichen Formaten einbringen. Gemeinsam können wir die Bedeutung Europas für die Lausitz zum Leben erwecken und einen kreativen Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart und zwischen dem großen Europa und der kleinen Lausitz schaffen, denn Europa sind wir alle. Machen Sie mit und helfen Sie uns, die reiche europäische Geschichte und Kultur unserer Region zu bewahren und zu teilen!“

 

Jetzt teilnehmen: www.eubb.de/wettbewerb 

 

Auf den Spuren Europas in der Lausitz
Wettbewerb für Hobbyfilmer, -musiker und -fotografen

 

Wo gibt es Spuren Europas in der Lausitz? In einem Wettbewerb lädt die Europa-Union Brandenburg Hobbyfilmer, -musiker und -fotografen ein, europäische Spuren in ihrem Umfeld zu dokumentieren. Die besten und originellsten Beiträge werden ausgezeichnet.

 

BEISPIELE für europäische Spuren können sein: Straßennamen, verlassene Häuser, Erzählungen von Einwohnern, (fast) vergessene Lieder, Brauchtümer, Redensarten, Denkmäler, Gastronomie, Kultureinrichtungen, Unternehmen, Bands mit europäischer Musik, Europaschulen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

WIE GEHT ES? Die Spuren können mit dem Handy, der Kamera oder dem Computer aufgenommen werden. Wichtig ist, dass die Einsendungen digital erfolgen, als Audiodatei (z.B. mp3), als Textdokument (z.B. word, odt, pdf) als Video (z.B. mp4) oder als Digitalfoto (z.B. jpg, png). Die prämierten Einsendungen werden im Anschluss auf einer Website dauerhaft gezeigt. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Website www.eubb.de.

 

START UND ENDE Der Wettbewerb startet am 22. Mai 2023, Einsendeschluss für die dokumentierten Spuren ist der 15. Dezember 2023. Die Verleihung der Preise findet Ende des Jahres statt.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnehmen können alle Hobbyfilmer, -musiker und -fotografen, die Lust und Interesse haben, sich an der Spurensuche zu beteiligen. Eine unabhängige Jury wird die Einsendungen sichten und die originellsten Spuren prämieren. Ausgewählt werden Einsendungen, die originell und kreativ sind und den historischen, kulturellen oder identitätsstiftenden Bezug Europas zur Lausitz besonders gut darstellen.

 

FÖRDERER Der Wettbewerb wird gefördert vom Brandenburgischen Ministerium der Finanzen und für Europa. Er steht unter der Schirmherrschaft von Christian Jaschinski, Landrat des Landkreises Elbe-Elster. Der Wettbewerb wird außerdem unterstützt von den Landkreisen Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße sowie der Stadt Cottbus.

Weitere Informationen