Banner zur Brandenburger Landpartie am 8. und 9. Juni 2024
Foto erstellt von rawpixel.com - de.freepik.com
Bannerbild
Inklusionspreis des Landkreises Oberspreewald-Lausitz
 

Spiel-Cup OSL 2023: Jugendliche aus OSL spielen um Wanderpokal im „Push“

Im März und April fanden kreisweit die Vorentscheide zum Spiel-Cup OSL 2023 der Jugendclubs in OSL statt. Auch Kinder und Jugendliche des Jugendhauses
Bild zur Meldung: Im März und April fanden kreisweit die Vorentscheide zum Spiel-Cup OSL 2023 der Jugendclubs in OSL statt. Auch Kinder und Jugendliche des Jugendhauses "Alte Post" - JC 94 e. V. in Großräschen beteiligten sich. In drei Spielen traten hier zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Vorturnier im Spiel Push an. (Foto: Jugendhaus "Alte Post" - JC 94 e. V./Katharina Hörning)

Kennen Sie das Geschicklichkeitsspiel „Push“? Wie es gespielt wird, wissen die Mädchen und Jungen aus den Jugendclubs im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Am Freitag, 21. April 2023, messen sich die Besten im Kreisfinale des „Spiel-Cup OSL 2023“ in genau diesem Spiel. Zuschauerinnen und Zuschauer sind gern willkommen.

 

Rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren aus 8 Jugendclubs im Landkreis hatten sich im März und April an den kreisweiten Vorentscheiden beteiligt. Die zwei besten Spielerinnen und Spieler jeder Einrichtung qualifizierten sich im Ergebnis für das kreisweite Finale. Sie treten nunmehr, mit Unterstützung eines erwachsenen Betreuers jeder Einrichtung, im Push-Spielen gegeneinander an. 

 

Das beste Team kann sich den Wanderpokal „Spiel-Cup OSL“ der Jugendsozialarbeit OSL für die eigene Einrichtung erspielen. Zudem besteht in der Einzelwertung die Möglichkeit, Kreissieger zu werden. Für die Erstplatzierten winken Gutscheine für Freizeitaktivitäten in der Region im Gesamtwert von 100 €.

 

Das Finale zum Spiel-Cup 2023 findet im „Quartiertreff“ in der Chransdorfer Straße 2a in Großräschen statt. Los geht es um 15.30 Uhr, Ende ist voraussichtlich gegen 17.30 Uhr.

 

Auf der Internetseite www.spiel-cup-osl.blogspot.de können die Ergebnisse der Vorrunden eingesehen werden. Hier werden im Anschluss an das Finale auch die Gesamtergebnisse veröffentlicht.

 

Der Spiel-Cup OSL als Spiele-Wettbewerb zwischen den Jugendeinrichtungen wurde erstmalig im Jahr 2013 ausgetragen. Er wird durch das Spielearchiv des Schlupfwinkel e.V. in Freienhufen realisiert und durch den Bereich Jugendförderung des Jugendamtes des Landkreises Oberspreewald-Lausitz finanziell ermöglicht. Nachdem der Wettbewerb in 2020 und 2021 pandemiebedingt ausgefallen war, findet er seit 2022 wieder regulär statt. Das Angebot richtet sich an Jugendclubs aus dem gesamten Landkreis. Im letzten Jahr ging der Pokal an das Kinder- und Jugendbegegnungszentrum Arche in Lauchhammer.

 

Steffen Lachmann vom Bereich Jugendförderung des Jugendamtes des Landkreises Oberspreewald-Lausitz: „Der Spielecup als kreisweiter Wettbewerb zwischen den Jugendeinrichtungen zielt darauf ab, die Interaktion und den Austausch unter den Jugendlichen zu fördern. Das Spielen fördert zum einen technische und kommunikative Fähigkeiten, unterstützt aber vor allem auch den Teamgedanken und das Gemeinschaftsgefühl. Dies zu fördern ist die Absicht, welche die Sozialarbeiter der Einrichtungen und wir als Jugendamt mit dem Ausrichten des Wettbewerbes verfolgen.“  

 

Die Spiele des Spiel-Cups OSL wechseln regelmäßig. Nachdem in 2022 die Teilnehmer beim Spiel „Passe Trappe“ um die Medaillen kämpften, wird in diesem Jahr der Sieger im „Push“ ermittelt. Die Wahl auf das Geschicklichkeitsspiel fiel im Ergebnis der Klausurtagung der Fachkräfte der Jugendsozialarbeit des Landkreises im Oktober 2022.

 

Bei „Push“ handelt es sich um ein traditionelles Geschicklichkeitsspiel für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Die Wurzeln des Spiels reichen vermutlich bis ins Indien des achtzehnten Jahrhunderts. Gespielt wird mit Holzscheiben auf einem großen Spielbrett aus Holz. Bei dem Spiel schießen die Spieler ihre Holzscheiben vom Rand des Brettes aufs Feld. Ziel ist es, die Scheiben in die Löcher zu befördern und dabei möglichst viele Punkte zu erzielen. Geschick und Strategie sind gefragt, denn jeder Treffer macht ein Loch dicht und die Ziele werden immer weniger. „Um die meisten Punkte zu sammeln braucht es eine ruhige Hand, einen kühlen Kopf und manchmal eine kleine Portion Gemeinheit“, heißt es auf der Seite des Anbieters, Steffen Spiele.

Weitere Informationen