Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
Banner Kreiserntefest 2022
 

Abschied nach fast 19 Jahren als Vorsteher des Finanzamtes Calau


Bild zur Meldung: Verabschiedung des Vorstehers des Finanzamtes Calau Herrn Wolfgang Lehnert (m.) durch Landrat Siegurd Heinze (r.) und Bürgermeister Werner Suchner (l.) am 18.01.2022. (Foto: Landrat Siegurd Heinze)



Am 18.01.2022 haben Landrat Siegurd Heinze und Bürgermeister Werner Suchner den langjährigen Finanzamtsvorsteher Wolfgang Lehnert aus seinem Dienst verabschiedet. Nach fast 19 Jahren Amtszeit von Herrn Lehnert steht dem Finanzamt Calau ein Wechsel bevor.

 

„Ich werde die Arbeit als Vorsteher des Finanzamtes Calau vermissen - das ist ganz klar“ sagt Wolfgang Lehnert. Er ist von Anfang an dabei gewesen. Als erster Brandenburger ist er im Rahmen der Wirtschafts- und Währungsunion im damaligen Bezirk Cottbus an der Bildung der Finanzämter im Bezirk Cottbus und in Brandenburg beteiligt gewesen. Am 01. Juli 1990 trat die Union in Kraft und brachte nicht nur die D-Mark als eine Veränderung in die neuen Bundesländer. Mit der Bildung der Finanzämter (21 in Brandenburg und davon 5 im ehemaligen Bezirk Cottbus) konnte innerhalb kürzester Zeit eine funktionierende Steuerverwaltung aufgebaut werden. Wolfgang Lehnert hat in Brandenburg von der ersten Minute der Finanzämter, wie wir sie heute kennen, deren Entstehung und Strukturen mitgestaltet.

 

13 Jahre nach diesem historischen Datum gab es für Herrn Lehnert wiederum den Beginn eines neuen Abschnittes. Am 01. Juli 2003 trat er seine Tätigkeit als Vorsteher des Finanzamtes Calau an. Auf seine Zeit als Vorsteher blickt Herr Lehnert zufrieden zurück: „Natürlich gibt es immer die eine oder andere Hürde zu überwinden und die Zusammenlegung der Finanzämter Finsterwalde und Calau am Standort Calau im Jahr 2013 ist sicherlich keine kleine Hürde in meiner Amtszeit gewesen. Auch die Pilotierung von Projekten zur Festsetzung neuer Strukturen für das Finanzamt Calau im Rahmen des Veränderungsmanagements ist eine große Aufgabe gewesen und wird es sicherlich auch zukünftig bleiben. Besonders stolz blicke ich überdies auf die Ausbildungsangebote des Finanzamtes Calau. Aktuell werden hier 35 Auszubildende betreut. Zudem bilden wir auch schon immer Auszubildende für das Bundeszentralamt für Steuern in Bonn aus. Damit können wir uns auch als Lehrstätte durchaus sehen lassen.“.

 

Im Rahmen der Zusammenlegung der Finanzämter erfolgte die Vermietung des Gebäudes in der Georg-Schumann-Straße 2 in Calau vom Landkreis Oberspreewald-Lausitz an das Finanzamt Calau. Durch die Zusammenlegung der Finanzämter wurden weitere Raumkapazitäten benötigt.  Aufgrund der Nähe zum Finanzamt hat sich das Gebäude des Landkreises in der Georg-Schumann-Straße 2 angeboten, für welches der Landkreis zu dem Zeitpunkt keine Nachnutzung vorgesehen hatte. Durch den Landkreis erfolgte die bauliche Herrichtung des Gebäudes für den Mieter „Finanzamt Calau“.

 

Nicht nur 1990 im Rahmen der Wirtschafts- und Währungsunion ist Wolfgang Lehnert ab der „Stunde Null“ dabei und aktiv beteiligt gewesen. Auch ab der ersten Sitzung der „Lenkungsgruppe zukunftsfähige Steuerverwaltung“, eine Arbeitsgruppe im Ministerium, ist Herr Lehnert fester Bestandteil in den bisher 14 erfolgten Sitzungen gewesen. Das aktuell abgeschlossene Projekt im Finanzamt Calau kann auch unter das Thema der Zukunftsfähigkeit gezählt werden. „In den nächsten Tagen schließen wir ein Projekt ab, in welchem wir uns insbesondere den technischen Herausforderungen zur Zeit der Corona-Pandemie gewidmet haben. Mit Abschluss des Projektes wird das Finanzamt Calau zu 100 % Home-Office-flexibel sein. Jeder Mitarbeiter verfügt dann über die notwendige Technik zukünftig von Zuhause aus arbeiten zu können.“.

 

Stephan Tober wird am 01. März 2021 die Tätigkeit des Vorstehers des Finanzamtes Calau von Herrn Lehnert übernehmen. Bis zum 01. April wird Wolfgang Lehnert seinen Nachfolger in der Übergangszeit begleiten und unterstützen. Danach steht für Herrn Lehnert der Ruhestand an. Die Frage, ob ab April Langeweile aufkommen wird, verneint dieser amüsiert. Er freue sich bereits auf die freie Zeit, die er nun vermehrt seinen Hobbys, den Freunden und vor allem seiner Familie widmen wird. Und wenn es die Pandemie zulässt hat Herr Lehnert einige Reiseträume im Kopf, die er gern in diesem und in den nächsten Jahren realisieren möchte.

 

Für die langjährigen Dienste von Herrn Lehnert und die gute Zusammenarbeit danken ihm Werner Suchner, Bürgermeister der Stadt Calau und Landrat Siegurd Heinze. In einem kleinen Zusammentreffen verabschiedeten sie Herrn Lehnert am 18.01.2022 und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft und vor allem eine gesunde und glückliche Zeit im verdienten Ruhestand.

 

Weitere Informationen