Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Ehrenamtliche Aufgabe mit hoher Verantwortung: Wir gratulieren Tobias Pelzer


Bild zur Meldung: Ehrenamtliche Aufgabe mit hoher Verantwortung: Wir gratulieren Tobias Pelzer



In seiner Zusammenkunft im Dezember folgte der Kreistag einstimmig dem Beschlussvorschlag von Landrat Siegurd Heinze, Tobias Pelzer aus der Kreisverwaltung OSL zum stellvertretenden Kreisbrandmeister des Landkreises Oberspreewald-Lausitz zu ernennen. Zuvor stimmten im September auch alle Wehrführer der Wehren im Landkreis der Bestellung des Senftenbergers zu. Mit Beginn des neuen Jahres tritt der 30-jährige die verantwortungsvolle Position nunmehr an.

 

Hintergrund der Bestellung eines weiteren, dritten Stellvertreters ist das bevorstehende Ende der Legislaturperiode des jetzigen Kreisbrandmeisters Ingo Worreschk aus Vetschau und einer seiner beiden Stellvertreter (Harald Jurke aus Grünewald-Sella) im ersten Quartal 2017. Die Zeit bis dahin dient zur geordneten Übergabe und Einarbeitung.

 

Aufgabe des Kreisbrandmeisters ist sowohl die Unterstützung des Landrates und des Landkreises bei der Führung der Sonderaufsicht über die amtsfreien Gemeinden und die Ämter als auch bei der Wahrnehmung der fachlichen Aufgaben im überörtlichen Brandschutz und in der überörtlichen Hilfeleistung sowie im Katastrophenschutz.

 

Für Kreisbrandmeister Ingo Worreschk ist es aktuell bereits die dritte Amtszeit. Er wurde im Jahr 2000 zum Kreisbrandmeister ernannt, zuvor war er sechs Jahre stellvertretender Kreisbrandmeister. Für André Dreßler ist es die zweite Amtszeit als stellvertretender Kreisbrandmeister, gleichzeitig ist er stellvertretender Landesbranddirektor und Stadtwehrführer in Calau. Der zweite stellvertretende Kreisbrandmeister, Harald Jurke, erhielt im April 2011 seine Ernennungsurkunde und bestreitet aktuell seine dritte Amtszeit als stellvertretender Kreisbrandmeister. Kamerad Jurke übt dieses Ehrenamt seit 1999 aus.

 

Ausreichend Erfahrung für das mit hoher Verantwortung versehene Amt bringt auch Tobias Pelzer mit: So verantwortet er unter anderem den Bereich abwehrender Brandschutz im Sachgebiet Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz in Großräschen. Darüber hinaus kann er die Laufbahnausbildung und Führungsfortbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (Berufsfeuerwehr) sowie die Laufbahnausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst vorweisen. Zudem ist er seit 2000 aktives Mitglied der Feuerwehr und seit 2009 im Löschzug Senftenberg tätig.

 

 Wir gratulieren zur Ernennung und wünschen für die bevorstehende Aufgabe viel Freude!

Weitere Informationen