Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Neues aus der Gruppe "ZusammenLeben" Schipkau


Bild zur Meldung: Volles Schipkauer Bürgerzentrum am 8. Februar



KENNLERNFEIER im Bürgerzentrum

 

Am 8. Februar 2015 organisierte die im Dezember gegründete „ZusammenLeben-Gruppe“ eine KENNLERNFEIER für die Flüchtlinge in der Schipkauer Rosa-Luxemburg-Straße. Von 14 bis 17 Uhr waren die Pforten des Bürgerzentrums geöffnet. 

 

Neben den Asylbewerbern folgten der Einladung über 200 Schipkauer und Gäste aus Senftenberg und Lauchhammer. Bibliothekarin Frau Schramm baute eine Bastelstraße für Kinder auf, die Jugendbetreuer des Schlupfwinkelvereins lockten mit einem Jonglier-Parcours und eine flauschige Spielecke war auch eingerichtet. Nach dem tollen Begrüßungsständchen der 4. Klasse der Paul Noack-Grundschule unter der Leitung von Klassenlehrerin Frau Franzek wurde die 4 Meter lange Kaffee- und Kuchentafel eröffnet. Auch wenn die Verständigung anfangs etwas holperte, an den Tischen wurde mit Händen und Füßen kommuniziert. Die beiden tschetschenischen Familien kredenzten Köstlichkeiten aus der Heimat, Detlef’s Backstube sponserte Brötchen und Kuchen und Bürgermeister und Ortsvorsteher unterstützen die Veranstaltung finanziell. Andere Schipkauer brachten frisch gebackenen Kuchen sowie kleinere Sach- und Geldspenden vorbei. Auch das Ehepaar Weber-Karpinski (Klinikum Niederlausitz) schaute vorbei und möchte den Plan eines ehrenamtlich organisierten Deutschunterrichts im Wohnheim unterstützen. Alle Kinder waren aus dem Häuschen. Die Eltern bedankten sich mit leuchtenden Augen beim Organisationsteam „ZusammenLeben“ und allen Unterstützern und Helfern – rbb und Radio 1 berichteten. Am 9. Februar begann der erste Schultag – für alle Kinder super aufregend.

 

Vielen Dank an alle Spender und Sponsoren.

Das Team „ZusammenLeben“

 

Die Mitglieder treffen sich jeden Montag um 18:30 Uhr im neuen Schulungsraum in der Rosa-Luxemburg-Straße.

 

 

Weitere Informationen