Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Integrationsbeirat startet in neue Amtszeit


Bild zur Meldung: Integrationsbeirat startet in neue Amtszeit



Seit knapp drei Jahren gibt es im Landkreis Oberspreewald-Lausitz den Integrationsbeirat. Als „Sprachrohr“ für alle Migranten im Landkreis fördert er das gesellschaftliche Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Religionen. Er vertritt in politischer, kultureller und sozialer Hinsicht die Interessen der im Landkreis ansässigen Menschen, die nicht über die deutsche Staatsangehörigkeit verfügen bzw. einen Migrationshintergrund aufweisen.

 

Um über verschiedene Themen zu sprechen und offene Fragen zu klären, trifft sich das Gremium, bestehend aus Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund, in regelmäßigen Abständen an verschiedenen Orten im Landkreis. Am Montag, den 19. Januar 2015 startete der Beirat im Haus des Vereins „Unsere Welt, Eine Welt“ in Senftenberg in seine neue Amtszeit. 

 

„Bei den Treffen sind regelmäßig auch Vertreter von Behörden, weiteren öffentlichen Einrichtungen und Anlaufpunkten, wie etwa Beratungsstellen, zu Gast. Diese berichten beispielsweise über ihre Arbeit, nehmen Unsicherheiten oder informieren über wichtige gesetzliche Änderungen“, erklärt die Integrationsbeauftragte der Kreisverwaltung, Kathrin Tupaj, welche den Beirat einst ins Leben gerufen hat und selbst an allen Treffen teilnimmt.

 

Foto:

In die neue Amtszeit gestartet: Die Mitglieder des Integrationsbeirates, die Integrationsbeauftragte Kathrin Tupaj (li.) und Sylvia Leisner von der Migrationsberatungsstelle Frakima (re.). Den Vorsitz übernimmt Mariana Kunipatz aus Schwarzheide (Mitte, vorn), ihr Vertreter ist Mohamed El Ferouhy (hinten, 3.v.r.).

Weitere Informationen