Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Landkreis und Kreismuseum zu Gast beim Brandenburg-Tag


Bild zur Meldung: Dietmar Woidke überreichte Jenny Linke und Stefan Heinz vom Kreismuseum die Qualitäts-Auszeichnung „Servicequalität Deutschland“



 

Ministerpräsident Woidke übergab Auszeichnung an das Kreismuseum

 

Auch die Kreisverwaltung nutzte die Gelegenheit, sich am Wochenende beim Brandenburg-Tag in Spremberg zu präsentieren. Am Samstag und Sonntag waren Vertreter von Kreisverwaltung und Kreismuseum „Am Kleinen Markt“ anzutreffen. Im Bürgergarten warb parallel dazu ein 3,70 Meter großer „Mensch“ für den Landkreis.

 

Am gemeinsamen Informationsstand erteilte unter anderem Jens Bergmann, Mitarbeiter im Bereich Tourismus, Auskunft zu Rad- und Wanderwegen im Landkreis und hielt Informationsmaterialien zum Thema bereit. Das Museum des Landkreises mit seinen Standorten in Senftenberg und Lübbenau war an beiden Tagen ebenfalls vertreten und informierte ganztägig über seine Ausstellungen und bevorstehenden Veranstaltungshöhepunkte, Workshops und Ferienangebote.

Während Museumsdirektor Stefan Heinz und Mitarbeiterin Jenny Linke Interessierten gerne Genaueres verrieten, konnten sich die jüngeren Gäste derweil am originalgetreuen Modell im XXL-Format im „Festungs-Bau“ ausprobieren.

 

Ein wichtiges Ereignis fand am späten Samstagnachmittag auf der Bühne im Festbereich A Lange Straße/ Ecke Poststraße statt:  Dort überreicht Ministerpräsident Dietmar Woidke dem Kreismuseum die Qualitäts-Auszeichnung „Servicequalität Deutschland“, die von der TMB Tourismusakademie Brandenburg verliehen wird.

 

Für Kunstinteressierte lohnte zudem der Gang in den „Bürgergarten“. Der Brandenburg-Tag wurde von einer Ausstellung, welche durch die Landkreise und kreisfreien Städte organisiert wurde, begleitet. „Jedem Landkreis wurden fünf Quadratmeter zur Verfügung gestellt, die individuell künstlerisch und phantasievoll gestaltet werden konnten“, so Jens-Peter Meyer vom Kulturamt des Landkreises. Der Beitrag der Kreisverwaltung -die 3,70 Meter hohe Skulptur „Mensch“ des Künstlers Willi Selmer vom Kunsthaus Alter Gasthof in Laasow- konnte dort bestaunt werden.

 

Weitere Informationen