Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Woidke startet seine Arbeitstreffen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz


Bild zur Meldung: Woidke startet seine Arbeitstreffen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz



 

Gleich zu Beginn des neuen Jahres konnte Landrat Siegurd Heinze am gestrigen Donnerstag Dietmar Woidke als seinen Gast begrüßen. Der brandenburgische Ministerpräsident entschied sich dazu, den Auftakt zu seinen landesweiten Arbeitstreffen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz zu begehen.

 

Nachdem sich die Beiden gemeinsam mit dem Kreistagsvorsitzenden Klaus-Jürgen Graßhoff im WAL-Gebäude am Senftenberger Stadthafen in einem Gespräch zu verschiedenen für den Landkreis relevanten Themen ausgetauscht hatten, stand direkt im Anschluss daran ein Besuch in der Klinikum Niederlausitz GmbH am Standort Senftenberg auf dem Programm.

Dort wurden die Männer durch Klinikum-Geschäftsführer Hendrik Karpinski und Simone Weber-Karpinski, Geschäftsführerin der Klinikum Campus GmbH und der Klinikum Campus Service GmbH, begrüßt. Eine kurze Präsentation und ein sich anschließender Rundgang durch die in unterschiedlichen künstlerischen Konzepten gestalteten Räumlichkeiten vermittelten den Besuchern einen Einblick in die Philosophie des Klinikums und den Klinikalltag. Von der Möglichkeit, direkt mit Ärzten und Schwestern ins Gespräch zu kommen, machten Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landrat Siegurd Heinze ebenfalls Gebrauch.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags konnten sich auch die Journalisten der Lokalredaktion Senftenberg der Lausitzer Rundschau über einen Besuch des Ministerpräsidenten freuen.

Den Abschluss des Treffens bildete das gemeinsame Kaffeetrinken mit im Landkreis ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern im Schloss Lübbenau. Woidke nutzte das Beisammensein, um sich über die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder seiner Gäste zu informieren, ihnen für deren Engagement zu danken und Hinweise und Anregungen entgegen zu nehmen.

 

 

Foto: Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landrat Siegurd Heinze überreichten den Schwestern im Klinikum als Dank für deren Einsatz während der Feiertage Museums- und Theatergutscheine.

 

 

Weitere Informationen