Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

SeeCampus Niederlausitz startet frisch saniert in neues Schuljahr


Bild zur Meldung: SeeCampus Niederlausitz startet frisch saniert in neues Schuljahr



 

Pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres am 5. August wird sich der SeeCampus Niederlausitz seinen Schülerinnen und Schülern im „neuen“ Gewand präsentieren: Grund dafür sind die seit Ferienbeginn andauernden Arbeiten im Innen- und am Außenbereich des Bildungszentrums, die pünktlich zum Ferienende abgeschlossen sein werden.

 

Neben dem Einbau eines neuen Lüftungsmotors, der zur Verbesserung der Luftqualität beiträgt, standen im Inneren des Gebäudes die malermäßige Instandhaltung sowie Reinigungsarbeiten auf dem Plan. “Flur, Treppenhaus, Eingangsbereich sowie die Turnhallengänge haben einen neuen, abwaschbaren Anstrich bekommen. Die Arbeiten wurden am vergangenen Freitag abgeschlossen“, erklärte Projektleiter Steffen Reuner von der PPP SeeCampus Niederlausitz GmbH am Dienstag am Rande eines Vor-Ort-Termins, bei dem er sich gemeinsam mit Vertretern des Landkreises Oberspreewald-Lausitz einen Überblick über das Fortschreiten der Verschönerungsarbeiten verschaffte. „Momentan werden noch die Räume von Grund auf gereinigt und die Bodenbeläge versiegelt. Damit werden die Arbeiten im  Gebäude dann komplett abgeschlossen sein.“

 

Auch die Farbfelder an der Außenfassade werden bald wieder in kräftigem Rot, Orange und Gelb erstrahlen. Vier  Mitarbeiter der Maler- und Korrossionsschutz GmbH aus Torgau sind auf Hebebühnen und Gerüsten im Einsatz, um die technische Ausführung der Felder zu überarbeiten und ihnen anschließend einen neuen Anstrich zu verpassen.

„Die Arbeiten schreiten gut voran. Wir rechnen damit, dass alle Maßnahmen im Innen- und Außenbereich pünktlich zum Ferienende abgeschlossen sein werden“, lautete das erfreuliche Fazit.

 

 

Bildunterzeile: Thomas Schmidt kümmert sich gemeinsam mit seinen drei Kollegen um die Sanierung der Farbfelder an der Außenfassade des Seecampus Niederlausitz. Auch die Arbeiten im Innenbereich des Gebäudes gehen gut voran. 

Weitere Informationen