Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

19. Brandenburger Landpartie am 8. und 9. Juni 2013



Am 8 und 9. Juni 2013 ist es wieder soweit!

 

Landesweit öffnen zum 19. Mal weit über 200 Landwirtschaftsbetriebe ihre Pforten für Gäste aus Nah und Fern. Aus den umliegenden Städten und aus der unmittelbaren Nachbarschaft werden wieder zahlreiche Besucher erwartet, um hinter die Kulissen der landwirtschaftlichen Produktion zu schauen und das dörfliche Leben mit all seinen Facetten und Traditionen zu genießen.

 

Die Brandenburger Landpartie ist eine Initiative des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft und wird vom Landesbauernverband und dem Brandenburger Landfrauenverband unterstützt. Die Organisation der landesweiten Veranstaltung liegt beim Verein pro agro e.V., dem Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg.

 

Verbraucher und Erzeuger von Lebensmitteln sollen sich besser kennenlernen und ein größeres Verständnis füreinander entwickeln. Das ist vorrangiges Anliegen der Brandenburger Landpartie. Die „Grünen Berufe“ stehen ebenso im Focus wie die nachhaltige, umweltschonende und tierschutzgerechte Erzeugung hochwertiger Lebensmittel, wie Getreide, Milch, Fleisch sowie Obst und Gemüse.

 

Jeweils mehr als 100 000 Besucher nutzten in den Vorjahren die Möglichkeit an diesem Wochenende auf Entdeckungstour zu gehen.

 

 

Im Landkreises Oberspreewald Lausitz gewähren an diesem Wochenende sechs landwirtschaftliche Unternehmen Einblicke in ihre Produktionsabläufe und das Leben auf dem Land in seiner Vielfältigkeit und Schönheit.

 

Angerhof Bischdorf

Die Auftaktveranstaltung können interessierte Gäste am 8. Juni ab 10.00 Uhr in Bischdorf auf dem Angerhof von Helmut Richter erleben. Seit vielen Jahren wird hier in Kooperation mit verschiedenen Landwirtschaftsunternehmen der Umgebung ein abwechslungsreiches Wochenende organisiert. Ein zusätzlicher Höhepunkt ist in diesem Jahr der 100. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Bischdorf. Geplant sind ein Festumzug und verschiedene Wettkämpfe. Die Besucher erwartet am Samstag von 10.00 bis 24.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 19.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Stallrundgängen, Tierschau und Streichelzoo, Reiten, Kremserfahrten, ländliches Handwerk- und Brauchtum, Traktoren- und Mähdrescherfahrten, einer Landmaschinenausstellung und viele weitere Attraktionen.

 

 

Spreewald- und Fischerhof Leipe

Der Spreewald- und Fischerhof Leipe bietet seinen Gästen am 9. Juni von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm. Auf dem Fischerhof kann man sich über das Brauchtum des Reusenstrickens, die Fischereitechnik und die Fischerei allgemein informieren. Zur Verkostung stehen Räucherfisch, frische zertifizierte Karpfensülze und andere Spezialitäten bereit.

Spreewaldmanufaktur Raddusch

Der Spreewälder Hofladen und die Spreewaldmanufaktur von Christian Schandog in Raddusch öffnen ihre Pforten am Samstag und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Die Gäste erwartet ein Streichelzoo, Feldführungen, Vorführungen in Handwerk und Spezialitäten.

 

 

Pferde- und Ponyhof Repten

Auch der Pferde- und Ponyhof in Repten erwartet seine Besucher am Samstag und Sonntag in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr. Neben Stallrundgängen, einer Tierschau und einem Streichelzoo können die Gäste hier viel Wissenswertes über Handwerk und Brauchtum erfahren. Bei einer „Reise durch die Zeit“ kann die Landwirtschaft früher und heute erlebt werden. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Spiel und Spaß, typisch ländlichen Speiseangeboten, Reiten, Kutschfahrten usw. sorgt dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

 

 

Hausschlachtung Wilfried Richter

In Luckaitztal im Ortsteil Zwietow, betreibt Wilfried Richter seit rund fünfzehn Jahren seinen Hausschlachtbetrieb im Nebenerwerb. Verkauft werden die erzeugten Produkte im eigenen Hofladen. Traditionell öffnet das Unternehmen seine Türen um über die Brandenburger Landpartie den Bekanntheitsgrad der „Plinsdörfer“ Gosda, Weißig und Zwietow zu erhöhen. Sicher können interessierte Gäste am Samstag von 10.00 bis 24.00 Uhr und am Sontag von 10.00 bis 18.00 Uhr im Unternehmen von Familie Richter noch viel Wissenswertes über die Geschichte und die Traditionen in den Plinsdörfern erfahren.

 

 

Landwirtschaftsbetrieb Domin

Im Süden unseres Landkreises präsentiert sich zum wiederholten Male der Landwirtschaftsbetrieb Domin in Peickwitz seinen Besuchern. Das seit vielen Jahren erfolgreich geführte Familienunternehmen gibt Samstag ab 9.00 Uhr und Sonntag ab 10.00 Uhr Einblick in die Vielfältigkeit der Betätigungsfelder eines modernen Landwirtschaftsbetriebes. Der Hof und die Biogasanlage können mit fachkundiger Führung besichtigt werden. Für Kurzweil sorgen Handwerk und Brauchtum im Wandel der Zeiten, Landtechnik zum „Anfassen“, ein Streichelzoo, Kutschfahrten, Reiten, ein Kinderprogramm, Live-Musik und vieles mehr.

 

 

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über ländliche Traditionen und Angebote in den gastgebenden Unternehmen zu informieren.

 

Besuchen Sie die Brandenburger Landpartie 2013!

Weitere Informationen