Schrift:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Hygiene und Umweltmedizin

Die Hauptaufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebietes Hygiene und Umweltmedizin ist es, Infektionskrankheiten beim Menschen vorzubeugen, übertragbare Krankheiten, wie zum Beispiel Tuberkulose, ansteckende Gelbsucht, Virusgrippe oder Salmonellenerkrankungen, frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern.

Die Bewohner des Landkreises können sich im Sachgebiet über Schutzimpfungen, auch bei geplanten Auslandsreisen, informieren und gegen viele Infektionskrankheiten impfen lassen.

Zu den weiteren Aufgaben gehört die Hygieneüberwachung von Krankenhäusern, Schulen, Kindertagesstätten, Alten- und Pflegeheimen, Campingplätzen, Schwimmbädern und Badegewässern sowie von Trinkwasserversorgungsanlagen. 

Es werden Erstbelehrungen vor Aufnahme einer Tätigkeit im Lebensmittelbereich ("Gesundheitszeugnis") durchgeführt. 

 

Belehrungen für Lebensmittelbereich

 

Informationsmaterial für Gemeinschaftseinrichtungen nach § 33 Infektionsschutzgesetz

 

Rahmenhygieneplan Kindertagesstätte mit Anlagen

0    Hygieneplan

1    Allgemeine Angaben

2a  Belehrungen für die Beschäftigten in Gemeinschaftseinrichtungen (i.S. § 33 IfSG)

2b  Belehrungen für die Beschäftigten in Gemeinschaftseinrichtungen (OSL)

2c  Impfungen für Beschäftigte in der Kita

3    Belehrung für die Arbeit mit Lebensmitteln

4    Belehrung der Eltern (OSL)

5    Wiederzulassung nach Infektionskrankheiten

6a  STIKO-Empfehlung

6b  STIKO-Impfkalender

6c  Ärztliche Bescheinigung für die Aufnahme in die Kita

6d  Übermittlung von personenbezogenen Daten

7    Meldeformular Gemeinschaftseinrichtungen

8    Charakteristik der Trinkwasserversorgung

9a  Giftpflanzen

9b  Bruch einer Leuchtstofflampe

 

10  Rahmenhygieneplan Bund-Länder-Arbeitskreis April 2007

 

 

 

Elternbriefe und Informationen

Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Impetigo contagiosa = Borkenflechte

Infektiöse Mononukleose = Pfeiffersches Drüsenfieber

NORO-Virus-Erkrankung

Pertussis = Keuchhusten

Ringelröteln

ROTA-Virus-Erkrankung

Salmonellen-Erkrankung

Scharlach

Skabies = Krätze

Varizellen = Windpocken

Yersinien-Erkrankung

 

Borreliose und FSME - Allgemeine Informationen

 

 

Kopflausbefall

Checkliste Kopflausbefall

Anwendung der Läusemittel

 

 

Infektionskrankheiten

  1. Tuberkulose

  2. Keuchhusten

  3. HIV und AIDS

  4. Durchfallerkrankungen

  5. Läuse

  6. Krätze

  7. Borreliose und FSME

 

Impfungen

 

Umwelthygiene

 

Innenraumluft

 

Informationsmaterialien als Download (Elternbriefe)

 
 
Kontakt
 

Gesundheitsamt

 

Kontakt Gesundheit

Großenhainer Straße 62

01968 Senftenberg
 

Telefon: (03573) 870-4301

 

 

Anfahrtsskizze

 

__________________________

 

Öffnungszeiten:

Di: 9 - 12 Uhr & 13 - 18 Uhr

Do: 9 - 12 Uhr & 13 - 17 Uhr