Kfz-Zulassung

Für einen Besuch im Straßenverkehrsamt in Calau ist eine vorherige Terminvereinbarung Voraussetzung. Ein Zugang ohne Terminvergabe ist, im Hinblick auf das Einhalten der notwendigen Abstandsregeln im Wartebereich, nicht möglich. Bürger, die zum vereinbarten Termin erscheinen, werden gebeten, vom Parkplatz aus kommend den Nebeneingang zu nutzen und anschließend die Klingel zu betätigen.

 

Die Bereiche KFZ-Zulassung und Fahrerlaubnisbehörde bieten ab sofort Terminvergaben online an. Zur Online-Terminvergabe gelangen Sie ganz einfach hier.

 

Zusätzlich zur persönlichen Abwicklung ist es weiterhin möglich, Zulassungsvorgänge kontaktfrei zu erledigen. Dies wurde bislang sehr gut angenommen und wird auch weiterhin empfohlen.

So haben Bürger nach wie vor die Möglichkeit, Unterlagen an folgende Postanschrift zu senden:

 

Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Amt für Straßenverkehr und Ordnung

SG Fahrzeugzulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

Postfach 100064

01956 Senftenberg

 

Neben der Erledigung von Zulassungsvorgängen auf postalischem Weg besteht ab sofort die Möglichkeit, im Eingangsbereich des Kreishauses Calau (Joachim-Gottschalk-Straße 36) Zulassungsvorgänge in einen eigens dafür bereitgestellten Briefkasten einzuwerfen. Dies ist montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr möglich, zusätzlich am Dienstag und Donnerstag von 13:00 – 17:30 Uhr.

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, nach vorheriger telefonischer Abstimmung eine kontaktfreie Abholung der Vorgänge zu realisieren.

Die Vorgänge werden dann bearbeitet und nach Erledigung mit einem entsprechenden Gebührenbescheid an den Antragsteller versandt.

Bei jedem Vorgang bitte unbedingt für eventuelle Rückfragen eine Telefonnummer mit angeben.

 

 

Welche Unterlagen zur Bearbeitung benötigt werden, finden Sie hier:

 

Ausserbetriebsetzung von Fahrzeugen (Abmeldung):  

Benötigt werden die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und die amtlichen Kennzeichen.

Soll dass Kennzeichen reserviert werden, muss das entsprechend mitgeteilt werden.

Entwertete Kennzeichen werden zurückgesandt.

 

Für alle Vorgänge:

 

Für die Neuzulassung eines Fahrzeugs:

 

Für die Wiederinbetriebnahme:

 

Für die Umschreibung eines Fahrzeugs auf einen anderen Halter unter Kennzeichenmitnahme:

 

Für die Umschreibung eines Fahrzeugs auf einen anderen Halter mit Kennzeichenänderung:

 

Die neuen/ergänzten Zulassungsdokumente und gegebenenfalls Plaketten für die amtlichen Kennzeichen werden mit entsprechendem Gebührenbescheid  dem Halter auf postalischem Weg zugesandt.

 

Die geprägten Kennzeichen müssen selbst beschafft werden.

 

Hinweis:

Grundsätzlich erhöhen sich die Gebühren für alle Zulassungsvorgänge, da die Postrückläufe mit Rückschein erfolgen.

 

Weiterhin stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zulassungsbehörde telefonisch unter den Rufnummern 03573 870 3236 oder -3201 für Fragen zur Verfügung.

Der Bereich Führerscheinwesen kann unter 03573 870 3254/3255 kontaktiert werden. Hier sind auch telefonische Terminvereinbarungen möglich.

 

Außerdem erreichen Sie die Zulassungs- und Führerscheinstelle unter:

 

Öffnungszeiten der Zulassungs- und Führerscheinstelle:
Nur nach vorheriger Terminvergabe.

 

Öffnungszeiten anderer Bereiche:
Di 09:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00
Do 09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00

 

KFZ-Zulassung: