Platzhalter
 
 

Zytomegalie

Erreger:              

Zytomegalie-Virus

IKZ:

Sofern klinische Symptome auftreten, liegt die Inkubationszeit bei einer Primärinfektion zwischen vier und sechs Wochen.

Dauer der Ansteckungsfähigkeit:

Da das Virus nach einer Primärinfektion latent in hämatopoetischen und anderen Zellen wie Monozyten verbleibt und nach einer Reaktivierung aus dem Latenzzustand wieder im Körper replizieren kann, ist eine Ansteckung durch einen seropositiven Träger prinzipiell intermittierend lebenslang möglich.

Meldepflicht nach § 6 IfSG:       

nein

Meldepflicht nach § 7 IfSG:

nein

Informationspflicht nach § 34 IfSG:

nein

Impfung möglich:

nein

 

Links:

 

RKI-Ratgeber:

weiter und Faltblatt LGL Bayern "Cytomegalie - Warum es wichtig ist, in der Schwangerschaft darüber Bescheid zu wissen"

Erregersteckbrief BZgA:

nein

Elternbrief/Information GA OSL:

nein

 

 

 

 

 

 

 

 
Schrift:
A A A