Platzhalter
 
 

Norovirus-Erkrankung

Erreger:            

Norovirus

IKZ:

6-50 Stunden.

Dauer der Ansteckungsfähigkeit:

Norovirus-Gastroenteritis: Das Virus wird in der Regel noch 7-14 Tage, in Ausnahmefällen aber auch noch über Wochen nach einer akuten Erkrankung über den Stuhl ausgeschieden. Daher ist auch nach der akuten Phase eine sorgfältige Sanitär- und Händehygiene noch weiter erforderlich.

 

 

Wiederzulassung § 34 IfSG:

Erkrankte/ Krankheitsverdächtige § 34 Abs. 1 IfSG

Wiederzulassung für an einer infektiösen Gastroenteritis erkrankte/ krankheitsverdächtige Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, 48 Stunden nach Abklingen der klinischen Symptome möglich.

 

Meldepflicht nach § 6 IfSG:       

nein

Meldepflicht nach § 7 IfSG:

ja

Informationspflicht nach § 34 IfSG:

ja bei infektiöser Gastroenteritis für Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben

Impfung möglich:

nein      

 

Links:

 

RKI-Ratgeber:

weiter

RKI-Empfehlungen für die WZ:

Erregersteckbrief BZgA:

weiter Seite 12

weiter

Elternbrief/Information GA OSL:

weiter

 
Schrift:
A A A