Förderprojekte im Rahmen von LEADER

 
LAG „Energieregion im Lausitzer Seenland“ e.V.  - 9.Projektauswahlverfahren

 

Die LAG „Energieregion im Lausitzer Seenland“ e.V. startet das inzwischen 9. Projektauswahlverfahren. Dafür steht diesmal ein Budget von 1,6 Mio. Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Vorrangig sollen zukunftsfähige Projekte mit hohem regionalem Mehrwert gefördert werden.

 

Der Aufruf richtet sich an Maßnahmeträger mit einem Fördermittelbedarf bis zu 200.000 Euro. Frist für das Einreichen der Projektvorschläge bei der LAG „Energieregion im Lausitzer Seenland“ e.V. ist der 30.07.2021.

 

Unterstützt werden Vorhaben kleinerer Unternehmen aus Handwerk, Gewerbe, Dienstleistungen, Direktvermarktung, Gastronomie und Beherbergung sowie Projekte von Kommunen und Vereinen. Geplante Investitionen und Maßnahmen sollen die ländliche Entwicklung in der Region unterstützen.

 

Die bestätigten Projektträger werden direkt nach der Auswahlentscheidung im September 2021 mittels einer Benachrichtigung aufgefordert, ihre formgebundenen Anträge bis zum 01.04.2022 bei der Bewilligungsbehörde einzureichen.

 

Das Regionalmanagement steht den Projektträgern dabei wie immer beratend zur Seite.

 

Alle weiteren Informationen, wie Richtlinie, Maßnahmeblatt und Kontaktdaten finden Sie hier:

Energieregion Seenland - LEADER-Förderung (energieregion-seenland.de)

 

Den vollständigen Aufruf finden Sie hier: 9. Projektaufruf LEADER-Förderung

 


 
Förderregion Spreewald-PLUS - 10. Antragsfrist für die LEADER-Förderung

 

Für das 10. Projektauswahlverfahren stehen 1,8 Mio € EU-Mittel zur Verfügung. Privatpersonen, Vereine, Stiftungen, Unternehmen, Kirchen und Kommunen aus der LEADER-Region Spreewald PLUS können Projektmittel beantragen.

 

Bis zum 31. Mai 2021 können konkrete Vorhaben unter Verwendung des Maßnahmenblattes per E-Mail oder Post beim Spreewaldverein e.V. eingereicht werden. Der Antrag sollte aussagekräftig und bewertbar sein und sich an den Projektauswahlkriterien orientieren. Fotos und weitere Unterlagen können beigefügt werden.


Die erforderlichen Antragsunterlagen und Hinweise finden Sie auf der Webseite spreewaldverein.de/regionalfoerderung

 

Sarah Plotzky und Melanie Kossatz vom Spreewaldverein e.V. stehen als Ansprechpartnerinnen für Sie zur Verfügung. Beratungsgespräche und Besichtigungen vor Ort sind möglich. Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin beim Spreewaldverein e.V. unter: +49 (0)3546-8426.


Spreewaldverein e.V.
Geschäftsstelle Regionalbüro Spreewald
Am Kleinen Hain 3, 15907 Lübben (Spreewald)
Tel.: 03546 8426
E-Mail
Internet: www.spreewaldverein.de

 

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier: 300321_LEADER_Projektaufruf_Spreewaldverein

 


 

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster hat die zwölfte Auswahlrunde für Vorhaben der ländlichen Entwicklung unter der Förderrichtlinie LEADER gestartet.

 

Bis zum Stichtag 7. Mai 2021 können Interessenten ihre beabsichtigten Projekte für eine Förderantragstellung einreichen.

 


 

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster hat die sechste Auswahlrunde für Vorhaben kleiner lokaler Initiativen beendet. 30 Interessenten haben ihre Projektideen eingereicht.

Hier finden Sie die Pressemitteilung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster zu den Ergebnissen.

Zehn kleine Initiativen starten 2021

Ergebnisse des 6. Auswahlverfahrens der Kleinen lokalen Initiativen (KLI) im Gebiet der LAG Elbe-Elster (18.11.2020)

 


 

Der Vorstand des Fördervereins LAG „Energieregion im Lausitzer Seenland“ e.V. schloss am gestrigen 25. August das inzwischen 8. Projektauswahlverfahren ab – dafür stand ein Budget von 1 Mio. Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Vorrangig sollen damit Projekte mit hohem regionalem Mehrwert gefördert werden.

Übersicht Projekte 8. Auswahlrunde

 


 

Der Vorstand der LAG Elbe-Elster hat am 15. Juli 2020 weitere 10 Projekte aus der Region ausgewählt, die im LEADER-Programm gefördert werden. Für diese bereits 11. Auswahlrunde wurden 1.050.000 Euro Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für ländliche Entwicklung (ELER) bereitgestellt. Die Träger der ausgewählten Projekte müssen nun bis 30. September 2020 einen Förderantrag beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung in Finsterwalde einreichen.

Für Rückfragen und Informationen zur Förderrichtlinie sowie zum Auswahl- und Antragsverfahren stehen Ihnen die Regionalmanager Sven Guntermann und Thomas Wude zur Verfügung.

Übersicht Projekte 11. Auswahlrunde

 

Impressionen eines früheren Leader-Vorhabens in Kroppen (Foto: RM)

 

 


 

Was ist LEADER?

 

L - Liason E - Entre A - Action de D - Developement de l` E - Economie R - Ruale

(Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft)

 

LEADER ist eine Gemeinschaftsinitiative der Europäischen Union zur Stärkung des ländlichen Raumes. Mit LEADER stehen finanzielle Mittel bereit, mit denen innovative, nachhaltige Entwicklungsstrategien für ländliche Gebiete unterstützt werden sollen. Angestrebt ist eine regionale Entwicklung, die wirtschaftlich, sozial und ökologisch zugleich ist, die Arbeitsperspektiven bietet, neue Einkommensquellen erschließt und die Lebensqualität auf dem Lande erhöht.

 

Mehr Informationen zu LEADER erhalten Sie über den Internetauftritt des Landes Brandenburg und hier.

 
 
Kontakt

Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Büro Landrat


Sachgebiet Wirtschaft und Förderung


Haus 1; 6. Etage

Knappenstraße 1

01968 Senftenberg


Tel.: 03573 / 870 – 5141