Sonnenblumen
Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
(c)spreewald.de/Lena Tschuikow
 

OSL mit dabei: Ehrenzeichen des Landes Brandenburg im Brand- und Katastrophenschutz für besonderes Engagement verliehen


Bild zur Meldung: Von links nach rechts: stellvertretender Kreisbrandmeister Silvio Spiegel, 1. Beigeordnete des Landkreises Grit Klug, Robert Abt, Joachim Liedke, René Hadlich und Sebastian Lehmann, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes OSL e.V. (Foto Landkreis)



Im Rahmen eines Festaktes in Klaistow sind am Freitag, 30. September, 57 Brandenburgerinnen und Brandenburger für besondere Leistungen und mutiges Handeln ausgezeichnet worden. Ministerpräsident Dietmar Woidke und Innenminister Michael Stübgen überreichten gemeinsam das Ehrenzeichen im Brand- und Katastrophenschutz und die Rettungsmedaille des Landes Brandenburg. Geehrt wurden auch drei engagierte Bürger aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz.

 

Für das Jahr 2022 wurde René Hadlich (Feuerwehr Lauchhammer-West), Robert Abt (Feuerwehr Altdöbern) sowie Joachim Liedke (Notfallseelsorger aus Lübbenau/ Spreewald) ausgezeichnet.

 

Die Vorschläge für die Auszeichnungen reichte Kreisbrandmeister Tobias Pelzer nach vorheriger Rücksprache mit den jeweiligen Trägern beim Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg ein.

Die Auszuzeichnenden wurden dem Anlass entsprechend vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Silvio Spiegel sowie dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes OSL e.V., Sebastian Lehmann, zur Auszeichnung gefahren. Unter den ersten Gratulanten zählte auch Grit Klug, stellvertretende Landrätin und 1. Beigeordnete des Landkreises Oberspreewald-Lausitz.

 

Die vollständige Mitteilung des Landes Brandenburg ist unter folgenden Link abrufbar: Ehrenzeichen und Rettungsmedaille verliehen | Ministerium des Innern und für Kommunales (brandenburg.de)

Fotoserien

Ehrenzeichen und Rettungsmedaille verliehen (DI, 04. Oktober 2022)

30. September 2022, Klaistow: Ehrenzeichen im Brand- und Katastrophenschutz und Rettungsmedaille des Landes Brandenburg für drei engagierte Bürger aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz.

Urheberrecht: