Sonnenblumen
Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
(c)spreewald.de/Lena Tschuikow
 

Asphalterneuerung zwischen Allmosen und Großräschen



Mitteilung des Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg:

 

Im Auftrag des Landesbetriebes Straßenwesen wird die Asphaltdecke der Bundesstraße B 96 zwischen dem Abzweig B 96 / B 169 bei Allmosen bis einschließlich dem Knotenpunkt vor dem Möbelmarkt bei Großräschen erneuert. Hier beginnen die Bauarbeiten auf der B 96, die Weiterfahrt in Richtung Senftenberg ist nicht eingeschränkt.

 

Die Fahrbahndeckschicht weist sehr starke Ausmagerungen, Netzrisse und Längsrisse im Verlauf von Fugen und Nähten auf, so dass in weiten Teilen der Fläche bereits Instandhaltungsmaßnahmen ausgeführt wurden. Nach einer Nutzungsdauer von 20 Jahren seit der letzten Erneuerung der Straße mit drei Asphaltschichten, ist nun der nächste Erhaltungszyklus fällig. Die Asphaltdeckschicht muss bis in eine Tiefe von 9,0 cm erneuert werden.

 

Neben der Erneuerung des besonders geschädigten Knotenpunktes am Möbelmarkt Großräschen, werden auf einer Länge von 3.300 m zwei Asphaltschichten – gleichzeitig die Binder- und die Deckschicht heiß auf heiß im sogenannten Kompaktasphaltverfahren eingebaut. Damit wird die Bauzeit verkürzt und eine hohe Qualität erzielt.

 

Für den Durchgangsverkehr wird von Montag, 12.09.2022 bis Anfang November 2022 eine Umleitungsstrecke über die B 169 (bei Senftenberg) und die L 55 eingerichtet. Die Umleitung gilt für beide Fahrtrichtungen. Das Gewerbegebiet mit dem Möbelmarkt und der Tankstelle ist von Großräschen kommend immer erreichbar.

 

Für die Einschränkungen bittet der Landesbetrieb Straßenwesen um Verständnis.

Weitere Informationen