Sonnenblumen
Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
(c)spreewald.de/Lena Tschuikow
 

Digitaler Austausch für ehrenamtlich Aktive, die die Integration von Menschen anderer Herkunft unterstützen



Die Integrationsbeauftragte des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, Kathrin Tupaj, lädt zu einer digitalen Austausch- und Diskussionsrunde zur aktuellen Situation im ehrenamtlichen Engagement für Geflüchtete im Landkreis Oberspreewald-Lausitz ein.

 

Am Montag den 27.06.2022 haben Interessierte die Möglichkeit, dem Online-Meeting beizutreten. Das Meeting bildet eine Möglichkeit und Plattform über Themen, Probleme und Ideen in der Integrationsarbeit zu sprechen und sich zu vernetzen.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie ehrenamtlich engagierte Personen wenden sich per Mail an Frau Kathrin Tupaj (), um eine Anmeldung zum Online-Meeting zu erhalten. Bei Bedarf, Nachfrage und Zustimmung wird dieses digitale Austauschformat nach dem ersten Termin am 27. Juni in einem monatlichen Turnus beibehalten.

 

Online-Meeting: Digitaler Austausch für ehrenamtlich Aktive, die die Integration von Menschen anderer Herkunft unterstützen

Datum: 27.06.2022

Beginn: 18:30 Uhr (Dauer bis ca. 21:00 Uhr)

Ort: Online-Meeting (Zugang nach Anmeldung)

Organisatorin: Kathrin Tupaj, Integrationsbeauftragte des Landkreises Oberspreewald-Lausitz

Anmeldung per Mail an:

 

Kathrin Tupaj, Integrationsbeauftragte des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, bedankt sich bei allen Helfern für die Unterstützung bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund im Landkreis: „Das Engagement der Einwohner in unserem Landkreis zeichnet unseren Landkreis besonders aus. Auf die Bürgerinnen und Bürger ist Verlass, wenn persönliche Hilfe, eine Spende oder auch ein Lächeln oder ein nettes Wort benötigt werden. All diese Dinge helfen, Menschen anderer Herkunft im Landkreis Oberspreewald-Lausitz einen guten Start zu ermöglichen.“

Die Integrationsbeauftragte resümiert im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingsthematik: „Die letzten Wochen haben gezeigt, dass es möglich sein kann, ruhig, sachlich, und menschenwürdig zwischen Politik, Verwaltung und Einwohnern zusammenzuarbeiten. Dank der Unterstützung der Einwohner, Initiativen und Vereine im gesamten Landkreis Oberspreewald-Lausitz, haben die Geflüchteten aus der Ukraine schnell die ersten Integrationsschritte vollzogen. Dies war und ist nur möglich, da in unserem Landkreis die Integration von Menschen anderer Herkunft als Gesamtaufgabe verstanden wird und einen besonders wichtigen Stellenwert hierbei haben Sie, die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Oberspreewald-Lausitz.“

Weitere Informationen