Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
Banner Kreiserntefest 2022
 

Auftaktveranstaltung – 1. Kreis-Erntefest des Landkreises Oberspreewald-Lausitz


Bild zur Meldung: Logo Kreis-Erntefest 2022 des Landkreises Oberspreewald-Lausitz



Am 17.09.2022 wird in Muckwar beim 1. Kreis-Erntefest des Landkreises die Landwirtschaft, das Erntejahr 2022 und die ländliche Region gefeiert. Nun hat die Auftaktveranstaltung mit dem Vorbereiten und Bepflanzen der Felder stattgefunden.

 

Die Idee, die Tradition der Erntefeste durch den Landkreis wiederaufleben zu lassen, gibt es bereits seit einiger Zeit in der Kreisverwaltung. Zunächst war das 1. Kreis-Erntefest für das Jahr 2020 angesetzt. Durch die pandemiebedingten Umstände hat sich dieses leider von Jahr zu Jahr verschoben. Nun ist es endlich soweit, und der Landkreis kann den Termin für das 1. Kreis-Erntefest am 17.09.2022 in Muckwar verkünden.
Organisiert wird das Kreis-Erntefest vom Sachgebiet Wirtschaft und Förderung und dem Sachgebiet Landwirtschaft der Kreisverwaltung. In diesem Jahr erfolgt die Organisation außerdem in Kooperation mit dem Amt Altdöbern.

 

Am 17.09.2022 erwartet die Bürgerinnen und Bürger auf der Festwiese in Muckwar ein buntes Programm rund um das Thema Landwirtschaft. Neben einem Regionalmarkt mit landwirtschaftlichen Produkten aus der Region, gibt es zum Beispiel auch einen Erntekronenwettbewerb, einen Fotowettbewerb und Landwirtschaftstechnik, die im Einsatz erlebt werden kann. Weitere Programmpunkte des Kreis-Erntefestes wird der Landkreis in den kommenden Wochen bekanntgeben.

 

Bürgerinnen und Bürger, Kinder und Familien, Jung und Alt sind herzlich zum Kreis-Erntefest am 17.09.2022 in Muckwar eingeladen. Landwirtschaft nimmt in der ländlich geprägten Region des Landkreises einen wichtigen Stellenwert ein. Dem Landkreis ist es deswegen ein wichtiges Anliegen, die Landwirtschaft der Region zu präsentieren, erlebbar zu machen und zu würdigen.

 

Für das Kreis-Erntefest musste nun die Ernte vorbereitet werden. Dazu wurden am 13.05.2022 im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in Muckwar die Felder vorbereitet. Zwei Kartoffelbeete und ein Rübenbeet wurden auf der Festwiese angelegt. Dabei kamen zwei verschiedene Anbauverfahren zum Einsatz. Die damit verbundenen Arbeiten und im Einsatz gezeigten Landmaschinen haben einen kleinen Einblick und Vorgeschmack auf das Kreis-Erntefest gegeben.


Im modernen Verfahren wurden vom Landwirtschaftsbetrieb Jens Kullick aus Groß Lübbenau die Kartoffeln mit Traktor und einer Kartoffellegemaschine in die Erde gebracht. Im Vergleich dazu zeigte das historische Anbauverfahren, wie die Arbeit früher mit Menschen- und Pferdekraft erledigt wurde. Im historischen Verfahren wurden mit dem Lochsterngerät die Pflanzlöcher für die Kartoffeln vorbereitet. Die Kartoffeln selbst wurden von der Kindergartengruppe aus dem „Lüttchenhaus“ Muckwar und deren Eltern in die Erde gelegt. Zum Schluss häufelte Herr Frank Trogisch aus Muckwar mit seinen Pferden und einem Häufelpflug die Kartoffelreihen zu, sodass die Dämme auf der Erde entstehen.
Außerdem erfolgte die Aussaat von Rüben und Mohrrüben durch Herrn Marcel Mich aus Klein Radden mit moderner Technik.

 

Nun gilt es abzuwarten – Der Landkreis hofft auf ein gutes Erntejahr 2022.

 

Landwirt Frank Trogisch mit seinen Pferden im Gespannpflügen (Foto: OSL / Nora Bielitz)

Landwirt Marcel Mnich beim Aussähen der Rüben und Mohrrüben (Foto: OSL / Nora Bielitz)

Kartoffellegen mit der Kindergartengruppe aus dem "Lüttchenhaus" Muckwar (Foto: OSL / Nora Bielitz)

Kartoffellegen mit der Kindergartengruppe aus dem "Lüttchenhaus" Muckwar (Foto: OSL / Nora Bielitz)

Landwirtschaftsbetrieb Jens Kullick mit Traktor und maschineller Kartoffellegemaschine (Foto: OSL / Nora Bielitz)

Weitere Informationen