Sonnenblumen
Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
(c)spreewald.de/Lena Tschuikow
 

„Gehen oder Bleiben“ – Auftaktveranstaltung der Brandenburgischen Frauenwochen 2022 am 03. März


Bild zur Meldung: Einladung zur "Auftaktveranstaltung der 32. Brandenburgischen Frauenwochen" am 03.03.2022 (Bild: FES Landesbüro Brandenburg)



Am 03. März 2022 starten die Brandenburgischen Frauenwochen mit einer hybriden Auftaktveranstaltung in der neuen Bühne Senftenberg zum diesjährigen Thema - „Gehen oder Bleiben“.

 

„Gehen oder Bleiben“ – Fortschritt oder Stillstand – Neue Entwicklungen oder Alte Strukturen – Abwanderung aus oder Bleiben in Brandenburg?

 

„Gehen oder Bleiben“ ist die zentrale Fragestellung, der sich die 32. Brandenburgischen Frauenwochen 2022 widmen. Am 03. März 2022 findet die landesweite Auftaktveranstaltung in einem hybriden Format in der neuen Bühne Senftenberg statt. Vor Ort sind Zuschauerkapazitäten unter 2G+ Bedingungen gegeben. Zusätzlich wird die Veranstaltung im Live-Stream im Internet übertragen.

 

Jessy James LaFleur, eine Spoken-Word-Künstlerin, wird durch das Programm moderieren.
Neben einer Impulsrede, einem Expertinnen-Talk und einem Spoken-Word-Beitrag gehört auch ein Polit-Talk zum Tagesprogramm. Im Rahmen des Polit-Talks werden Ursula Nonnemacher, Frauenministerin vom Land Brandenburg, Anne Seyfferth, Leiterin vom Landesbüro Brandenburg der Friedrich-Ebert-Stiftung und Landrat Siegurd Heinze gesellschaftsrelevante Fragestellungen und Problematiken von Frauen im Rahmen von politischen Strukturen erörtern und diskutieren.

 

Unter dem Motto „Gehen oder Bleiben“ orientieren sich die Programmpunkte der Auftaktveranstaltung vor allem auch den regionalen Gegebenheiten in Brandenburg. So wird es auch einen Beitrag über Projekte für Mädchen im Landkreis OSL geben. Der Strukturwandel als eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung in der Lausitz macht das Thema der diesjährigen Brandenburger Frauenwochen für alle Bürger und Bürgerinnen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz interessant und relevant.

 

Anmeldung
Sowohl für die Teilnahme in Präsenz als auch digital ist eine Anmeldung über den Frauenpolitischen Rat Land Brandenburg e.V. bis zum 25.02.2022 erforderlich unter: https://www.frauenpolitischer-rat.de/anmeldung/
 

Weitere Informationen sind der nachfolgend angefügten Einladung zu entnehmen.

Weitere Informationen

Downloads

Einladung zur