Hintergrund Foto erstellt von natanaelginting - de.freepik.com
Fest der Kulturen
Banner Kreiserntefest 2022
 

Aus „Klinikum Niederlausitz“ wird „Sana Kliniken Niederlausitz“


Bild zur Meldung: Die Übertragung der Mehrheitsanteile vom Landkreis OSL an Sana wurde mit der feierlichen Umbenennung des Klinikums und dem Herablassen eines Banners mit dem neuen Logo der Sana Kliniken Niederlausitz besiegelt. (Foto: OSL Bielitz)



Am 27.01.2022 erfolgte die Übertragung der Mehrheitsanteile am Klinikum Niederlausitz vom Landkreis Oberspreewald-Lausitz an die Sana Kliniken AG. Mit der Unterzeichnung verfolgt Sana nun als Mehrheitsgesellschafter den Weg der Veränderung und der wirtschaftlichen Stabilisation des Klinikums.

 

Knapp 13 Monate nach dem wegweisenden Kreistagsvotum im Landkreis Oberspreewald-Lausitz werden aus dem Klinikum Niederlausitz die Sana Kliniken Niederlausitz. Damit endet der Übertragungszeitraum der Mehrheitsanteile von 51 Prozent der bisherigen Klinikum Niederlausitz GmbH an die Sana Kliniken AG. „Wir haben mit Sana einen sehr guten Partner gefunden und wollen damit die stationäre medizinische Versorgung in Verbindung mit ambulanten Maßnahmen im Landkreis sichern. Dies hat Sana bereits in der strategischen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit der vergangenen Monate bei Themen, wie zum Beispiel der Fortführung des Sanierungskurses des Klinikums, der Weiterentwicklung der beiden Standorte Lauchhammer und Senftenberg, der Personalgewinnung und auch im Kostenmanagement, unter Beweis gestellt. Positive Entwicklungen im Klinikum sind somit auch in Zukunft zu erwarten“, sagt Landrat Siegurd Heinze.

 

Weitere Informationen