Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Drive-In-Corona-Tests in Senftenberg/Calauer Str. 3 wieder möglich


Bild zur Meldung: Klinikum Niederlausitz - Standort Senftenberg



Senftenberg. Ab Montag, dem 7. September, sind an zwei Vormittagen pro Woche wieder Tests auf SARS-CoV-2 in der Calauer Str. 3 in Senftenberg möglich. Die Abstrichstelle wurde eigeninitiativ vom Gesundheitszentrum Niederlausitz in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Niederlausitz reaktiviert, um den steigenden Bedarf nach Corona-Tests nachzukommen.

Wer nach den Kriterien des Robert-Koch-Instituts Covid-19 typische Symptome zeigt, eine Warnung der Corona-Warn-App erhalten hat, in einer Brandenburger Schule oder Kita beschäftigt ist oder zum Beispiel als Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet entsprechend der geltenden Rechtsverordnung Anspruch auf einen Corona-Test hat, kann sich nun in Senftenberg in der Calauer Str. 3 immer montags von 9:00 bis 10:00 Uhr und donnerstags von 8:00 bis 9:00 Uhr auf SARS-CoV-2 testen lassen.

Die Patienten werden darum gebeten, durch die geöffnete Schranke bis vor das Gebäude zu fahren und im Auto warten. Das medizinische Fachpersonal nimmt nach Möglichkeit direkt im Auto einen Abstrich der Schleimhäute in Nase und Rachen. Damit soll vermieden werden, dass ein Träger des Virus gesunde Personen im Wartebereich ansteckt. Umfangreichere Untersuchungen können im Gebäude durchgeführt werden.

Der Befund liegt in der Regel nach 24 bis 48 Stunden vor. Bis dahin sollten die Betroffenen häusliche Quarantäne einhalten. Das medizinische Fachpersonal der Abstrichstelle informiert die getesteten Personen ausführlich über Verhaltensregeln, die im Verdachtsfall angezeigt sind. In der Abstrichstelle stehen ehrenamtliche Helfer des DRK den Mitarbeitern des Gesundheitszentrums Niederlausitz zur Seite.

Die Klinikum Niederlausitz GmbH unterstützt die Abstrichstelle neben der Bereitstellung des Gebäudes zum Beispiel auch mit Material und Kommunikationstechnik. Mit der Reaktivierung der Abstrichstelle soll verhindert werden, dass die Abläufe in den Notaufnahmen in Senftenberg und Lauchhammer durch ein vermehrtes Aufkommen von Patienten, die Sorge haben, sich mit dem Virus angesteckt zu haben, belastet werden. Die Außenstelle dient so zusätzlich dem Infektionsschutz der Patienten und Mitarbeiter der Klinikum Niederlausitz GmbH.
Die Außenstelle wurde bereits Mitte März 2020 eigeninitiativ vom Klinikum Niederlausitz eingerichtet, um Corona-Tests außerhalb der Klinikgebäude zu ermöglichen. Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen wurde die Teststelle zwischenzeitlich deaktiviert und nur im Bedarfsfall genutzt.

 

Patienten, die sich in der Abstrichstelle testen lassen wollen (Privat, Lehrer, Erzieher, Reiserückkehrer), können sich telefonisch unter 03574 - 461258 im Gesundheitszentrum anmelden.

 

Hier finden Sie weitere GHZ-Praxen, welche nach telefonischer Anmeldung Abstriche vornehmen.

 

Weitere Informationen