Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Arbeitskreis der Wirtschaftsförderer OSL zu Gast beim „Scharfen Gelb“


Bild zur Meldung: Wirtschaftsförderer beim Scharfen Gelb



Zur ersten Beratung im Jahr 2019 kamen die Wirtschaftsförderer des Landkreises Oberspreewald-Lausitz kürzlich beim „Scharfen Gelb“ in Senftenberg zusammen. Die Teilnehmer verschafften sich einen Einblick hinter die Kulissen des erst kürzlich durch die Stadt Senftenberg als Unternehmen des Jahres 2018 prämierten Unternehmens. „Mit aktuell 18 verschiedenen Eierlikörsorten, darunter auch seit kurzem ein Gurken-Eierlikör, beliefern wir aktuell 450 Geschäfte deutschlandweit“, betonte Heiko Tänzer, neben Danilo Trasper Geschäftsführer des Senftenberger Unternehmens.

 

Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt war ein weiterer Schwerpunkt der Beratung. Anja Walter, Projektmanagern des Teams Arbeit-Fachkräfte-Qualifizierung der Wirtschaftsfördergesellschaft Brandenburg (WFFB), stellte eine umfangreiche in Auftrag gegebene Studie vor. Mehr als 1.000 Unternehmen wurden im Rahmen der Studie zum Digitalisierungsstand, den Digitalisierungsmotiven sowie den zu erwartenden Beschäftigungseffekten befragt. Die Ergebnisse der Studie wurden auf der Internetseite der WFFB veröffentlicht.

 

Die Beratungen des Arbeitskreises der Wirtschaftsförderung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz sind bereits zu einer guten Tradition geworden. Seit dem Jahr 2005 informieren sich dessen Mitglieder regelmäßig zu aktuellen Themen in den Bereichen Wirtschaft und Förderung im Landkreis und besuchen Unternehmen der Region. „Die quartalsweisen Beratungen des erweiterten Arbeitskreises sind eine gute Basis für eine zielorientierte Kommunikation mit den Unternehmen vor Ort und auch zu aktuellen Themen untereinander“, erklärt Bärbel Weihmann, Wirtschaftsförderin des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Vertreten sind neben der Kreisverwaltung auch Wirtschaftsförderer der Kommunen sowie Kooperationspartner aus der Wirtschaft. Wer Interesse daran hat, selbst Themen einzubringen oder einer Beratung beizuwohnen, kann sich telefonisch unter (03573) 870-5141 oder per Email an Baerbel-Weihmann@osl-online.de melden. Die nächste Beratung der Wirtschaftsförderer wird am 17. Juni 2019 im Kunstgussmuseum Lauchhammer stattfinden.

Weitere Informationen