Verkehrseinschränkungen auf der Kraftwerkstraße in Lübbenau/Spreewald


Bild zur Meldung: Baustelle



Bauabschnitt zwischen Einmündung Güterbahnhofstraße bis Robert-Koch-Straße vom 25.10.2017 – 22.11.2017 voll gesperrt

 

Das Bau- und Hauptamt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz informiert:

 

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz saniert gegenwärtig den Abschnitt „Kraftwerkstraße Lübbenau“ der Kreisstraße K 6636. Im Zuge dieser Maßnahme wird im Auftrag der Stadt Lübbenau ein neuer Durchlass zur Umsetzung des neuen Entwässerungssystems gebaut und der Gehweg (Radfahrer frei) von der Robert-Koch-Straße bis zum Gewerbegebiet erneuert.

 

Die Herstellung des Durchlasses in der Straße wird zum 27.10.2017 abgeschlossen sein, sodass mit dem Gehwegbau begonnen werden kann. Auf der Straße selbst ist bis auf den Bereich des Durchlasses die Trag- und die Asphaltbinderschicht eingebaut worden.

 

Die Weiterführung der Baumaßnahme macht ab 25.10.2017 eine Änderung der provisorischen Verkehrsführung und weitere Einschränkungen erforderlich.

Der zwischenzeitlich über den Bereich des Radweges geführte einspurige Verkehr wird ab sofort auf die Fahrbahn verlegt.

Vom 25.10.2017 bis 22.11.2017 wird der Bauabschnitt von der Einmündung Güterbahnhofstraße bis Robert-Koch-Straße unter Vollsperrung realisiert. Der örtliche Verkehr wird dann über die Güterbahnhofstraße umgeleitet. In der Güterbahnhofstraße wird eine Ersatzbushaltestelle eingerichtet.

 

Für die Durchführung der Asphaltarbeiten in der 47.Kalenderwoche ist mit kurzzeitiger Vollsperrung des Einmündungsbereiches der Robert-Koch-Straße zu rechnen. Nach Abschluss der Asphaltierung soll die Fahrbahn so schnell wie möglich befahrbar sein, die abschließenden Arbeiten an den Seitenbereichen werden noch bis Anfang Dezember andauern.

Weitere Informationen