Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Anmeldung einer Übung der Bundeswehr



Gemäß § 69 Bundesleistungsgesetz und Abschnitt II der Vereinbarung über die Zuständigkeit, Pflichten und Befugnisse bei Manövern und Übungen der Bundeswehr (Amtsblatt Brandenburg Nr. 71 Ziff.3.2 vom 27.08.1993, S. 1399) hat das Zentrale Operative Kommando der Bundeswehr, Abteilung Einsatz, aus Mayen für die Zeit vom

 

27. August 2017 bis 08. September 2017

 

eine Balloneinsatzübung "Eagle I. / 2017, LIVEX " angemeldet.

 

Der Anmarsch der Übungsteilnehmer zum Truppenübungsplatz OBERLAUSITZ erfolgt am 27.08.2017, der Abmarsch am 08.09.2017. Übungstage sind vom 29.08.- 06.09.2017.

An der Übung sind 40 Soldaten und 10 Radfahrzeuge beteiligt.

 

Der Übungsraum erstreckt sich südöstlich des Landkreises, insbesondere in den Städten

Senftenberg und Großräschen.

Mit der Balloneinsatzübung wird der Radiosondenaufstieg mit der Ermittlung der Ballonauf-lassstellung beübt. Das heißt, der Ballonzug wird mit einer Ballongruppe gemäß der ermittelten Windrichtung aus einer zu erkundenden Ballonauflassstellung nacheinander unbemannte Heliumballons, ca. 20 Heliumballone pro Tag, mit einer Flughöhe bis zu 3000m und mit Flugblättern als Last, starten lassen.

 

Beim Auffinden der Flugblätter können diese umweltgerecht entsorgt werden.

 

gez. Siegurd Heinze

Landrat

 

Weitere Informationen