Geburtenrate in OSL leicht gestiegen - Jungen haben weiter die Nase vorn



Mehr Babys als im Vorjahr, die Jungen haben weiter die Nase vorn: So lässt sich die Entwicklung der Geburtenrate für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz in wenigen Worten beschreiben. Über insgesamt 801 neue Erdenbürger, darunter 438 Jungs und 363 Mädchen, konnte sich OSL im Jahr 2015 freuen. Das ermittelte das Gesundheitsamt des Landkreises auf Basis der Zuarbeiten aus den Melderegistern der Einwohnermeldeämter der elf Kommunen.

 

Demnach wurden die meisten Babys (183 Geburten) in Senftenberg registriert, gefolgt von Lübbenau/Spreewald mit 122 Geburten.

 

2014 erblickten 763 Mädchen und Jungen, davon 424 Jungen und 339 Mädchen, das Licht der Welt. In den Jahren zuvor waren es 757 (2013) bzw. 797 Kinder (2012).

 

Die aktuelle Geburtenstatistik können Sie der beigefügten Tabelle entnehmen.

 

Weitere Informationen