Bowling, Spaghetti-Essen und Schloss-geistern für alle


Bild zur Meldung: Bowling, Spaghetti-Essen und Schloss-geistern für alle



Jugendamt bedankt sich bei Pflegemuttis und –Vatis in OSL

 

Einem Pflegekind ein Zuhause zu geben ist eine spannende, aber auch verantwortungsvolle Aufgabe. Um den vielen engagierten Pflegemuttis und –Vatis im Landkreis OSL für ihre wertvolle Tätigkeit zu danken, lädt der Pflegekinderdienst des Jugendamtes OSL gemeinsam mit Maskottchen „Pelle“ Familien jeweils zum Jahresende zu einem fröhlichen Zusammenkommen in entspannter Atmosphäre ein. Insgesamt 64 Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern nahmen in diesem Jahr am traditionellen Bowling und Spaghetti-Essen im Tiroler Stadl in Senftenberg teil oder gingen am Mittwoch (16. Dezember) im Kreismuseum Schloss und Festung Senftenberg auf Entdeckertour.

 

Längst sind die beiden Veranstaltungen, die sich zum einen an Pflegemuttis und -Vatis mit Kindern im Schulalter und zum anderen an Pflegeeltern mit Klein- und Vorschulkindern richten, zu einer festen Größe im Terminkalender vieler Familien geworden. So nahmen beispielsweise bereits im November rund 70 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche am traditionellen „Bowling und Spaghetti-Essen“ im Senftenberger Tiroler Stadl teil. Für die nun auch stattgefundene Veranstaltung für die jüngeren Kinder konnten Beate Kubiak und Heidrun Götze vom Pflegekinderdienst OSL im Voraus bereits 50 Rückmeldungen entgegennehmen.  

 

Nachdem in den vergangenen Jahren unter anderem bereits Ausflüge auf den Reiterhof oder zum Kasperle-Theater auf dem Plan standen, führte der Weg dieses Mal in das Kreismuseum Schloss und Festung Senftenberg. Dort warteten unter dem Motto „Heute sind wir Schlossbesitzer“ spannende Entdeckertouren durch die historischen Gemäuer auf die kleinen Gäste. Auch das Zünden der Kanone im Innenhof und ein Auftritt von Rotkäppchen im alten Klassenzimmer standen auf dem Programm. Natürlich durften auch kleine Präsente nicht fehlen.

 

Seit mittlerweile 14 Jahren organisiert das Jugendamt OSL für Pflegeeltern und Pflegekinder zwischen Lübbenau und Ortrand Dankeschön-Veranstaltungen. Neben dem Grundgedanken, das Engagement der Familien wertzuschätzen, haben die Treffen auch einen weiteren positiven Nebeneffekt: So kommen die Pflegeeltern miteinander ins Gespräch, können sich zu verschiedenen Themen austauschen oder Fragen stellen, während die Kinder miteinander spielen.

 

Derzeit sind knapp 80 Kinder für kurze oder längere Zeit in Pflegefamilien im Landkreis Oberspreewald-Lausitz untergebracht. Insgesamt 63 Familien im Landkreis Oberspreewald-Lausitz sind momentan als Pflegeeltern tätig. Wer sich für das Thema interessiert, kann sich unter der Telefonnummer (03573) 870-4296 bzw. (03573) 870-4295 unverbindlich an die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes wenden. Weitere Informationen zum Thema stehen auch auf der Internetseite der Kreisverwaltung unter www.osl-online.de bereit.