Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Inklusion und Unterbringung minderjähriger Flüchtlinge in OSL standen im Fokus bei Besuch aus Potsdam


Bild zur Meldung: Grundschule Paul Noack in Schipkau



Am Mittwoch (11. November 2015) besuchte der Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport, Dr. Thomas Drescher, gemeinsam mit Vertretern des staatlichen Schulamtes und weiteren Akteuren den Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Themen der internen Auftakt-Runde im Büro von Landrat Siegurd Heinze bildeten unter anderem die aktuelle Situation bei der Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Asylbewerbern im Landkreis und das Thema Inklusion im Bereich Bildung. Auch die Leiterin des Jugendamtes, Manina Miltz, und die Inklusionsbeauftragte der Kreisverwaltung, Delia Schäfer, nahmen an dem Termin teil.

 

Auf dem Programm standen im weiteren Verlauf Besuche der Grundschule Paul Noack in Schipkau, der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule in Senftenberg und der Kindertagesstätte Kleeblatt in Schwarzheide.

 

Übrigens:

Unter dem Titel „Schritte auf dem Weg zu einem inklusiven Bildungssystem im Landkreis Oberspreewald-Lausitz“ bestätigte der Kreistag im Oktober 2015 nach großem Zuspruch ein entsprechendes Konzept, welches mittel- und langfristig dazu beitragen soll, allen Kindern und Jugendlichen mit einer Behinderung oder von einer Behinderung bedroht und/ oder mit einem Förderbedarf zwischen Ortrand und Lübbenau Chancengleichheit im Bildungsbereich zu ermöglichen. Eingesehen und Heruntergeladen werden kann das Konzept, welches sich als Handlungsleitfaden für Kommunen, Schulen, Verwaltung und weitere Akteure versteht, unter dem Menüpunkt „Inklusion“ auf der Internetseite der Kreisverwaltung (weiter zur Internetseite).

Weitere Informationen