Katastrophenschutz-Einheiten laden zum Neugierig-sein auf Festwiese Calau


Bild zur Meldung: Katastrophenschutz-Einheiten laden zum Neugierig-sein auf Festwiese Calau



Am 4. Juli 4 Stunden zahlreiche Mitmach-Angebote für Kinder und Erwachsene
 

 Achtung kleine und große Technik- Interessierte: Am Samstag, dem 4. Juli 2015, verwandelt sich die Festwiese in Calau zum Treffpunkt für die Einheiten des Katastrophenschutzes, des Bereichs Fernmelde-Logistik und weiterer Einsatzgruppen aus den Landkreisen OSL und Elbe-Elster. In der Zeit von 10 bis 14 Uhr besteht für Neugierige die Gelegenheit, einen Blick in das Innere der gut ein Dutzend imposanten Fahrzeuge zu werfen. Darüber hinaus werden verschiedenste technische Geräte erklärt und können durch die Gäste teilweise auch ausprobiert werden. Weitere Mitmach-Angebote für Groß und Klein, Ausführungen zur ehrenamtlichen Tätigkeit im Bereich Katastrophenschutz und den verschiedenen Einsatzgruppen werden ebenfalls vermittelt und runden das Angebot ab. Für die Verpflegung ist in Form einer Gulaschkanone gesorgt. „Eine Veranstaltung in dieser Form in Calau bieten wir das erste Mal an. Wir freuen uns auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher!“, erklärt Bernd Gamrath von der Sondereinsatzgruppe Fernmelde-Logistik des Landkreises OSL.

 

Foto:

Was ist eigentlich ein Katastrophenschutz? Wann kommen Fahrzeuge und Technik zum Einsatz? Diese und weitere Fragen und viele Mitmach-Angebote für Jung und Alt stehen im Mittelpunkt der vierstündigen Veranstaltung auf der Festwiese in Calau am 4. Juli.

Weitere Informationen