Festveranstaltung in Senftenberg anlässlich 25 Jahren Maueröffnung


Bild zur Meldung: Festveranstaltung in Senftenberg anlässlich 25 Jahren Maueröffnung



Gemeinsame Presseinformation der Stadt Senftenberg und des Landkreises Oberspreewald-Lausitz

 

Gottesdienst, Podiumsdiskussion und Ausstellungseröffnung erinnern an Jubiläum

 

Am Sonntag, 9. November 2014, laden Landrat Siegurd Heinze und Bürgermeister Andreas Fredrich gemeinsam mit Pfarrer Christian Schwarz zu einer Festveranstaltung anlässlich des 25. Jahrestages der Maueröffnung ein. Die Festveranstaltung startet um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Peter-Paul-Kirche in der Kreisstadt Senftenberg.

 

Um 11 Uhr begrüßen Bürgermeister und Landrat die Gäste in der Wendischen Kirche (Baderstraße 10, Senftenberg). Geplant ist eine Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern der Bürgerbewegungen in und um Senftenberg im Herbst 1989.

 

Um 12.30 Uhr wird dann – wieder in der Peter-Paul-Kirche – die Ausstellung „Der gefährliche Schmied – Schwerter zu Pflugscharen“ durch Pfarrer Manfred Schwarz eröffnet. Die Wanderausstellung des Martin-Luther-King-Zentrums berichtet über die Friedensbewegung in der DDR und die Auseinandersetzungen um ihre Symbole.

 

Zum Abschluss können alle Gäste gegen 13 Uhr bei einem kleinen Imbiss gemeinsam diskutieren und Gedanken austauschen. „Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich an die Geschehnisse von vor 25 Jahren zu erinnern und die damaligen Begebenheiten zu reflektieren“, so Bürgermeister Andreas Fredrich und Landrat Siegurd Heinze.

 

Bürgermeister Andreas Fredrich

Landrat Siegurd Heinze

 

Weitere Informationen

Downloads

Download