Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Landkreis fördert erneut Einzelprojekte für mehr Toleranz



Noch bis 25. März können Ideen eingereicht werden

 

Auch in diesem Jahr fördert der Landkreis Oberspreewald-Lausitz aus Mitteln des Bundesprogramms „Toleranz Fördern – Kompetenz stärken“ Einzelprojekte, welche sich für Vielfalt, Demokratie und Toleranz sowie gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus einsetzen. Bislang sind bei der Koordinierungsstelle des Landkreises bereits zehn Projektideen eingegangen. Noch bis zum Dienstag, den 25. März 2014 können Vorschläge eingereicht werden.

 

Der Aufruf zur Beteiligung an dem Ideenwettbewerb richtet sich an Kinder, Jugendliche, Eltern, Schulen,  Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, lokale einflussreiche Akteure sowie weitere Multiplikatoren, die sich der Thematik verbunden fühlen und durch ihr Wirken aktiv dazu beitragen wollen, ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

Bei der Ausgestaltung der Inhalte der Einzelprojekte wird den Antragstellern freie Hand gelassen - die Aktivitäten sollten sich allerdings auf die Städte und Ämter des Landkreises Oberspreewald-Lausitz beziehen. Förderfähig sind sowohl Personal- als auch Sachkosten. Zuwendungen werden als Teilfinanzierung in Form von Zuschüssen gewährt.

Welche Projekte gefördert werden, entscheidet ein Begleitausschuss, dem neben lokalen Akteuren auch Vertreterinnen und Vertretern der öffentlichen Verwaltung und betroffener Zielgruppen angehören.

 

Projektideen können noch bis zum Dienstag, den 25. März 2014 in Schriftform bei der Koordinierungsstelle „Toleranz Fördern – Kompetenz stärken“, vertreten durch das Sachgebiet Wirtschaft und Förderung des Landkreises, eingereicht werden. Weitergehende Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.osl-online.de unter dem Menüpunkt „Wirtschaft und Förderung“ oder telefonisch unter 03541/870-5141.

Weitere Informationen