Gedenken an die Opfer des Holocaust



 

Jährlich am 27. Januar wird bundesweit in zahlreichen Gedenkveranstaltungen den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Auch der Landkreis Oberspreewald-Lausitz erinnert der getöteten Frauen, Männer und Kinder jährlich in einer zentralen Veranstaltung. Diese findet am Montag, den 27. Januar 2014, ab 13 Uhr am Gedenkplatz für die Opfer des KZ-Außenlagers an der Schipkauer Straße in Schwarzheide, gegenüber der Hauptverwaltung der BASF Schwarzheide GmbH, statt.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind angesprochen, an diesem historischen Ort gemeinsam mit Landrat Siegurd Heinze, dem Vorsitzenden des Kreistages Klaus-Jürgen Graßhoff, den Geschäftsführern der BASF Schwarzheide GmbH und weiteren Vertretern aus Politik und Gesellschaft an das durch das nationalsozialistische Regime verursachte Leid zu erinnern und der zahllosen Opfer des Holocaust zu gedenken.

 

Weitere Informationen