Landrat übergibt neue Rettungswagen an Wachen im Landkreis


Bild zur Meldung: Landrat übergibt neue Rettungswagen an Wachen im Landkreis



 

Drei neue, mit hochwertiger Medizintechnik ausgestattete Rettungswagen der Marke Mercedes Benz zählen seit Kurzem zu den Fuhrparks der Rettungswachen Senftenberg, Calau und Großräschen. Am Mittwochnachmittag übergab Landrat Siegurd Heinze auf dem Gelände des Feuerwehr- und Katastrophenschutz Technischen Zentrums (FKTZ) des Landkreises in Großräschen die Fahrzeuge nunmehr auch offiziell an die jeweiligen Vertreter der Wachen.

 

Alle drei RTW vom Typ „Sprinter“ verfügen unter anderem über das sogenannte POWER-LOAD-System, mit dessen Hilfe das Be- und Entladen der Patiententrage ins und aus dem Fahrzeug heraus komplett ohne Muskelkraft möglich ist. Auch die Höhenverstellung der Trage geschieht auf Knopfdruck. Dieses System und ein spezieller Tragestuhl sorgen in Treppenhäusern für eine Rückenentlastung der Rettungsdienstmitarbeiter bei der schweren körperlichen Arbeit beim Tragen von Patienten.

 

In Calau und Großräschen sind bereits seit Jahresbeginn zwei RTW gleicher Ausbaustufe im Einsatz. Zum Beginn des kommenden Jahres folgen noch zwei identisch ausgestattetet RTW für die Rettungswachen Lauchhammer und Jannowitz, welche vom DRK KV Senftenberg e.V betrieben werden. Schrittweise sollen im Kreisgebiet alle zukünftig zu ersetzenden RTW mit diesem elektrohydraulischen System ausgestattet werden.

Weitere Informationen