Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

6. Tag der Dörfer



6. Tag der Dörfer 2013 in Raddusch – „Dorf heißt Zukunft“

 

Erstmalig in der Spreewaldregion

Einladung

der 6. Tag der Dörfer in Brandenburg findet dieses Jahr statt am Sonnabend, den 19. Oktober in der Sport- und Kulturhalle in Raddusch (Spreewald) zu dem Thema „Dorf heißt Zukunft“, vorbereitet und organisiert durch das alte Spreewalddorf Raddusch in Person seines Ortsvorstehers Ulrich Lagemann und den Verein Brandenburg 21, Verein für Nachhaltige Lokal- u. Regionalentwicklung

 

Entgegen den demografischen Befunden können dieDörfer in Brandenburg sehr wohl eine Perspektive haben. Allerdings müssen dazu die Dorfbewohner ein stückweit ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen.

Was in dieser Hinsicht bereits alles erfolgreich unternommen wurde, aber auch wo noch Defizite erkennbar sindund welche Strategien Erfolg versprechen wird zum einen vorgetragen, zum anderen intensiv diskutiert werden. Letztlich soll ein neuer Weg beschritten werden, die gewählten Vertreter in den Kreistagen und im Landtag intensiver mit den vor Ort existierenden Problemen zu konfrontieren, gegebenenfalls zu parlamentarischen Initiativen zu veranlassen.

 

Hierzu werden wir am Vormittag zunächst drei Beiträge hören:

  • Die Situation in Brandenburg: Dorf heißt Zukunft? Dr. Michael Thomas, Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien BISS e.V.
  • Fördermöglichkeiten in der neuen LEADER-Periode Lutz Habermann, Geschäftsführer LAG Spreewaldverein
  • Dorf aktiv:Gute Beispiele aus den Dörfern: Dorfkindergarten Raddusch Personenbezogener DorfausweisGroß Mehßow / Spendensammlung Dorfkirche Ogrosen / Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ Pretschen

 

Nach der Mittagspause werden dann in 4 moderierten Arbeitsgruppen einzelne Aspekte zur Zukunftunserer Dörfer behandelt:

 

  • AG 1 Zukunftsfähige Dörfer –Dorfentwicklungsplanung heute (Chris Rappaport / Lutz Habermann)
  • AG 2 Sind Ortsvorsteher überflüssig? (Dr. Jens Tessmann / Ulrich Lagemann / Holger Ackermann)
  • AG 3 Wir sind das Dorf - bürgerschaftliches Engagement als Zukunftsgarant (Günter Thiele / Silke Last)
  • AG 4 Dorf mit Zukunft – nur zusammen mit Jung und Alt (Wolf-Christian Schäfer / Michael Thomas)

 

den Abschluss bilden die Vorstellung der in den AGs erarbeiteten Fragestellungen und die daraus resultierenden Schlussfolgerungen für das weitere Vorgehen

 

mehr Informationen unter www.lebendige-doerfer.de

um Anmeldung wird gebeten unter info@lebendige-doerfer.deund Fax 035433 - 12206

Ein Angebot für Bildung und Netzwerkarbeit im ländlichen Raum

 

Ulrich Lagemann, Ortsvorsteher in Raddusch

Wolf-Christian Schäfer, Sprecher der AG Lebendige Dörfer im Verein Brandenburg 21