Kreiswahlausschuss genehmigt Kreiswahlvorschläge zu Bundestagswahl



Am Freitag, den 26. Juli 2013, tagte in der Dienststelle der Kreisverwaltung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz in Hörlitz unter Vorsitz des Kreiswahlleiters, Klaus Molitor, der Kreiswahlausschuss. Im Ergebnis der Sitzung wurden alle der frist- und formgerecht eingereichten Wahlvorschläge einstimmig zugelassen und im Anschluss daran elektronisch an den Bundes- und Landeswahlleiter übermittelt.  

 

Zur Bundestagswahl am 22. September 2013 sind im gemeinsamen Wahlkreis 65 des Landkreises Oberspreewald-Lausitz (ohne Lübbenau) und Elbe-Elster insgesamt neun Wahlvorschläge eingegangen.

Der Wahl um das Direktmandat im Deutschen Bundestag stellen sich:

Kerstin Weide (SPD), Carmen Schulz (FDP), Michael Stübgen (CDU), Matthias Mnich (Die Linke), Klaus Ullrich (Bündnis 90/Grüne), Lutz Bommel (PIRATEN), Wilfried Klare (DKP), Manuela Kokott (NPD) und Kevin Jonick (Vereinigte Direktkandidaten).

Beschwerden gegen die Entscheidungen der Kreiswahlausschüsse können bis zum Montag, den 29. Juli 2013, beim Landeswahlausschuss erhoben werden, der – im Falle des Eingangs von Beschwerden – bis spätestens zum Donnerstag, den 1. August 2013, darüber befinden wird.

 

 

Weitere Informationen