Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Festung erobern, Feuer machen oder Porträts gestalten – das Sommerferienprogramm in Schloss und Festung Senftenberg


Bild zur Meldung: Festung erobern, Feuer machen oder Porträts gestalten – das Sommerferienprogramm in Schloss und Festung Senftenberg



(mosl). Kann man auch ohne ein Streichholz Feuer machen? Wie erobert man eine Festung und wie sieht ein hundertjähriges Klassenzimmer in den Ferien aus? Auch in diesem Sommer lädt das Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz Kinder zwischen 8 und 12 Jahren ein, beim Ferienprogramm mitzumachen. In den Mauern des Schlosses und Festung Senftenberg gehen die Kinder Erfindungen und Geheimnissen auf die Spur und in der Kunstsammlung Lausitz gestalten sie Porträts, wie die großen Maler der Ausstellung. Das bunte Programm für Ferienkinder findet jeden Dienstag im Juli  von 14 Uhr bis 15.30 Uhr statt und kostet 3€ pro Kind inklusive Museumseintritt. Jede Woche steht ein neues, spannendes Thema auf dem Plan. Wer mitmachen will, meldet sich an, unter der Telefonnummer 03573-2628 oder per E-Mail an martin-baumgart@museum-osl.de.

Die Termine im Einzelnen:

  • Dienstag, 9.7         Feuer –  Eine Zeitreise zu Erfindungen und Katastrophen

Von der Steinzeit bis zum Mittelalter haben die Menschen Wege gefunden mit Zunder, Stein und Stahl oder nur mit Holz Feuer zu entfachen. Zum nach machen und ausprobieren. 

 

  • Dienstag, 16.7.       Ferienschule

Vor 100 Jahren war das Schloss eine Schule. Wie sah das Schülerleben zwischen Holzbank, Schiefertafel und Pausenspielen aus?

 

  • Dienstag, 23.7.       Festungsspiele – Spione in der Festung
    Zeitreise ins Jahr 1613: Der Kurfürst von Brandenburg schickt seine Musketiere los, um die sächsische Festung Senftenberg auszuspionieren und gemeinsam spannende Rätsel zu lösen.

 

  • Dienstag, 30.7.       Entdecken und Gestalten - Porträts in der Kunstsammlung

Vom Porträt im Mittelalter bis zur modernen Farbenrausch. Die Kinder entdecken in der Kunstsammlung Lausitz, wie verschieden man Gesichter malen, formen oder schnitzen kann, bevor sie selbst zu Farbe und Pinsel greifen.

 

Bildzeile: Ferienkinder entdecken die Geheimnisse der Festung Senftenberg. Foto: Museums OSL.

Pressekontakt: Jenny Linke, Tel: 03573-2628

Weitere Informationen