Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

Senftenberg schließt als erste brandenburgische Stadt die Vereinbarung zur „Kinderfreundlichen Kommune“ ab


Bild zur Meldung: Senftenberg schließt als erste brandenburgische Stadt die Vereinbarung zur „Kinderfreundlichen Kommune“ ab



Senftenberg schließt als erste brandenburgische Stadt die Vereinbarung zur „Kinderfreundlichen Kommune“ ab

Die Stadt Senftenberg schloss heute als erste Brandenburger Kommune eine Vereinbarung mit dem Verein „Kinderfreundliche Kommunen e.V.“ ab. Mit der Vereinbarung bekennt sich Senftenberg zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention auf lokaler Ebene. Der Verein „Kinderfreundliche Kommunen e.V.“ wurde vom Deutschen Komitee für UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk gegründet. Er vergibt das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ an Städte und Gemeinden, die unter der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen einen Aktionsplan für die lokale Umsetzung von Kinderrechten verabschiedet haben. Das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ bietet den Kommunen die Möglichkeit, die Rechte von Kindern und damit den besonderen Schutz, die Förderung und die Beteiligung von jungen Menschen zu stärken.

Weitere Informationen