Fotowettbewerb OBJEKTIV 50


Bild zur Meldung: Fotowettbewerb OBJEKTIV 50



Innerhalb des Bundesprogramms „Perspektive 50plus – Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen“ findet bis zum 31. März 2012 ein „Fotowettbewerb OBJEKTIV 50“ statt, zu dem alle Interessierten aufgerufen sind, sich mit max. 5 Fotos zu beteiligen.

 

Im Fokus stehen Menschen ab 50 mit und ohne Arbeit. Gesucht werden Fotos, die den Alltag der Generation 50plus festhalten und in der gesamten Bandbreite abbilden: vom älteren Langzeitarbeitslosen, über die erfolgreiche Generation 50plus in Arbeit bis hin zu Wertschätzung oder Ablehnung. Amateure und Profis sind aufgerufen, ihre Perspektive zu diesem Thema aufzuzeigen, sowohl in unserer Umgebung, in der Familie, am Arbeitsplatz oder bei einem Spaziergang. Spannende Motive sind überall zu finden.

 

Teilnehmen kann jeder.

 

Alles, was gebraucht wird, ist Spaß am Thema und am Fotografieren – egal ob mit Foto-Handy, Digitalkamera, professioneller oder Kleinbild-Kamera. Jedes digitales Foto kann unter www.perspektive50plus.de/objektiv50 hochgeladen werden  - auch unter www.facebook.de/objektiv50 ist das möglich. Alle Beiträge werden in einer Online-Galerie zur Abstimmung ausgestellt und nehmen automatisch an einem Jury- und Publikumswettbewerb teil.

 

Die besten Bilder werden in 2 Kategorien ausgezeichnet:

  1. Publikumspreise: Das Foto, das am jeweils letzten Tag des Monats (Nov., Dez., Jan., Febr., März) die meisten Stimmen gesammelt hat, gewinnt den Publikumspreis des Monats im Wert von 500€. Der große Publikumspreis in Höhe von 1.000€ geht an das Bild, das am 30.04.2012 die meisten Stimmen vorzuweisen hat.
  2. Jurypreis: Parallel dazu kürt eine Fachjury ihre 3 Favoriten. Auf die Gewinner warten jeweils 1.000€.

 

Hintergrund des Wettbewerbs:

Wir alle werden älter, doch geschieht das auf ganz unterschiedliche Weise. Die Gruppe der über 50-Jährigen ist heute genauso vielschichtig und bunt wie die aller anderen Generationen. Die prägenden Faktoren sind nicht die erreichten Lebensjahre, sondern die individuellen Lebensbedingungen.

Bestehende Vorstellungen von der Generation 50plus sind jedoch durch Stereotype und althergebrachte Sichtweisen geprägt, die sich maßgeblich auf die Arbeitswelt auswirken. Deshalb ist es zwingend notwendig, differenzierte Altersbilder zu entwickeln und in der Gesellschaft zu etablieren sowie sinnvolle Rahmenbedingungen für die Nutzung der Potenziale Älterer zu schaffen.

 

Die eingereichten Fotos sind mit einer Rechteübertragungs-Erklärung an den Wettbewerb zu verbinden.

Weitere Informationen sowie die Wettbewerbsunterlagen finden Sie unter www.perspektive50plus.de/objektiv50

 

Für Fragen und Informationen zum Fotowettbewerb OBLEKTIV 50 können Sie gerne eine email senden an: