Sonnenblumen
Landratsamt in Senftenberg
Senftenberger See - Luftaufnahme
 

OSL-Azubis bei Jugendolympiade für Toleranz und Demokratie


Bild zur Meldung: OSL-Azubis bei Jugendolympiade für Toleranz und Demokratie



Vier Auszubildende der Kreisverwaltung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz nahmen mit einem eigenen Beitrag an der Europäischen Jugendolympiade für Offenheit, Toleranz und Chancengleichheit teil. In dem so genannten B-Finale erreichten sie mit ihrem Dokumentarfilm „Vom Außenseiter zum Amokläufer“ den zweiten Platz und verpassten so denkbar knapp den Einzug ins A-Finale und damit die Chance auf den Gesamtsieg.

 

Zum dritten Mal trafen sich in diesem Jahr auf Initiative der Wirtschafts- und Qualifizierungsgesellschaft (Wequa) GmbH und der Entwicklungsgesellschaft Energiepark Lausitz (EEPL) im Rahmen des Xenos-Projektes Auszubildende aus verschiedenen europäischen Ländern, um sich bei gemeinsamen Aktivitäten näher kennen zu lernen. Ziel des Projektes ist es, Vorurteile abzubauen und Fremdenfeindlichkeit entgegenzuwirken.

 

Die Eröffnungsfeier fand am 27. Juni auf dem Gelände des SeeCampus Niederlausitz in Schwarzheide statt. In einer bunten Mischung aus Grußworten politischer Vertreter, musikalische Einlagen des Schwarzheider Gymnasiasten André Pfeiffer und des Wallahalla Orchesters aus Berlin sowie der Präsentation der teilnehmenden Länder wurde die olympische Woche eröffnet. Als Höhepunkt der Eröffnung entzündete ein sichtlich bewegter Dr. Ing. Sokrates Giapapas das Olympische Feuer. Anschließend weihten die Landräte aus Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz, Christian Jaschinski und Siegurd Heinze, mit einem Banddurchschnitt die Allee der Toleranz am SeeCampus Niederlausitz ein.

Weitere Informationen