Schrift:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Kita "Calauer Spielträume"

Foto: Prawny / Pixabay

Träger: Stadt Calau

Straße der Jugend 24
03205 Calau

Mobiltelefon (0151) 29509659

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 6.00 - 17.00 Uhr

Schließzeiten 2019
18.01.
17.05.
31.05.
15.07. bis 26.07.
04.10.
01.11.
04.11.
23.12. bis 01.01.2020


Aktuelle Meldungen

"Tag der Städtebauförderung" bot Einblicke in neue Kita

(16.05.2019)

Die neue Kita „Calauer Spielträume“ öffnete am 11. Mai anlässlich des bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“ ihre Pforten. Besucher erfuhren hier aus erster Hand, wie der Neubau realisiert wurde. Gleichzeitig sorgten die Steppkes der Einrichtung mit einem kleinen Programm für Unterhaltung und Kurzweil.

Das ursprüngliche Gebäude wurde anno 1966 als Kindereinrichtung geplant und Mitte der 80er-Jahre durch einen Anbau erweitert. Nachdem mittlerweile das städtische Bauamt und die Stadtbibliothek im Objekt ein Domizil fanden, begannen die Arbeiten zum Komplettumbau im Frühjahr 2018. „Mit Abrissarbeiten wurde im April begonnen, danach folgten die verschiedensten Gewerke in enger Abfolge. Sehr aufwändig war zum Beispiel der Ausbau der vorhandenen Fußböden im Kita-Bereich, um eine Fußbodenheizung zu verlegen, die mit der neuen Gas/Geothermie-Heizungsanlage den energetischen Vorgaben entspricht“, informierte Bürgermeister Werner Suchner die interessierten Gäste beim Rundgang.

Nach den umfangreichen Arbeiten konnte der Kitabereich am 1. November für 23 Kinder übergeben werden. Der Hortbereich soll im August 2019 zum Beginn des neuen Schuljahres in Betrieb genommen werden und mit bis zu 60 Kindern den Hort in der Oberschule entlasten. Die Stadtbibliothek eröffnete am 4. März 2019 die neuen Räume. Derzeit laufen noch folgende Arbeiten:

  • Ausstattung Hort

  • Malerarbeiten an der Rampe / Eingang Bibliothek

  • Malerarbeiten an Geländer & Balkon vom Hort sowie Bodenbelag Balkon

  • kleinere Verputzarbeiten an einzelnen Türen

  • Schriftzüge am Gebäude

  • Spielflächen für Hort und Kita

 

Die noch offenen Leistungen, bis auf die Bepflanzung des Spielplatzes, sollen bis zum Sommer erledigt werden. Die Gesamtkosten für die Maßnahme beträgt rund 2,4 Millionen Euro, gefördert werden diese durch zwei Förderprogramme: 1,2 Millionen Bundes- und Landesmittel aus dem Programm „Stadtumbau Ost, Teilprogramm Aufwertung und Teilprogramm soziale Infrastruktur“. Für die Außenanlage des Hortes gibt es eine Förderzusage in Höhe von 56.510 Euro im Rahmen der „Kinderbetreuungsfinanzierung 2018-2019“ (Landesmittel). Für die Ausstattung von Kita und Hort sind ebenfalls Mittel zur Kinderbetreuungsfinanzierung beantragt, jedoch noch nicht bewilligt.

 

Hintergrund:

Die Stadt Calau hat seit 1991 im Rahmen der Städtebauförderung 8,9 Millionen Euro Bundes- und Landesmittel zur Finanzierung verschiedener Projekte erhalten. Diese Mittel wurden um den kommunalen Anteil ergänzt. So standen insgesamt seit 1991 in der Stadt 15,4 Millionen Städtebaufördermittel zur Verfügung, u.a. für folgende Projekte:

  • Sanierung öffentlicher Straßen, Plätze und Gebäude (z.B. Marktplatz, Cottbuser Straße)

  • Modernisierung/Sanierung Schulstandort

  • Wohnumfeldgestaltung in der Otto-Nuschke-Straße (durch die WBC)

  • Sanierung stadtbildprägender Privatgebäude (Burgplatz 8, Cottbuser Str. 24)

  • Errichtung einer generationsgerechten Sport- und Spielanlage/Wallgarten

  • Rückbau von 196 leerstehenden Wohneinheiten durch die WBC

Foto zur Meldung: "Tag der Städtebauförderung" bot Einblicke in neue Kita
Foto: Für ihr tolles Programm erhielten die Kinder der "Calauer Spielträume" von Bürgermeister Werner Suchner eine große Kiste mit Spielzeug. Foto: Stadt Calau

"Tag der Städtebauförderung" erlaubt Blick hinter Calauer Kita-Kulissen

(07.05.2019)

Unter dem Motto "Willkommen in den ´Calauer Spielträumen´" beteiligt sich die jüngste Kindertageseinrichtung der Stadt Calau in diesem Jahr am bundesweiten "Tag der Städtebauförderung 2019".

Interessierte Besucher haben am Samstag, dem 11. Mai, von 10 bis 12 Uhr die Möglichkeit, das Gebäude zu erkunden. Dabei erfahren sie aus erster Hand, wie die Städtebauförderung im Allgemeinen durch die Stadt Calau genutzt wird und wie diese im speziellen Fall des Kitaneubaus aussieht. Der Hortbereich sowie die Außenanlagen werden zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertiggestellt sein. Für Unterhaltung sorgen die Kinder der Kita mit einem kleinen Programm.

HINWEIS: Interessierte Medien sind an diesem Tag zur Berichterstattung vor Ort herzlich eingeladen. Ansprechpartner vor Ort sind Frau Schenker vom Bauamt sowie Bürgermeister Werner Suchner.

 

Hintergrund:

Mit Inanspruchnahme von Mitteln aus dem Programm "Stadtumbau Ost" wird das ehemalige Verwaltungsgebäude (u.a. Bauamt der Stadt Calau) zu einer Kindertagesstätte (0-6 Jahre) und einem Hort umgebaut, einschließlich der Außenanlagen. Die bereits vorher im Objekt befindliche Bibliothek bleibt, mit baulichen Anpassungen, weiterhin im Gebäude erhalten. Als Gemeinschaftsinitiative des Bundesbauministeriums, der Länder, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes feiert der Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019 Jubiläum. Bereits zum fünften Mal findet er mit Veranstaltungen rund um die Städtebauförderung in ganz Deutschland.

Foto zur Meldung: "Tag der Städtebauförderung" erlaubt Blick hinter Calauer Kita-Kulissen
Foto: Der Neubau in der Straße der Jugend 24 beherbergt neben der neuen Kita „Calauer Spielträume“ (rechter Gebäudeteil) auch die Räume der Stadtbibliothek (links). Beim „Tag der Städtebauförderung“ am 11. Mai können Interessierte mehr über das Projekt Kitaneubau in Calau erfahren. Foto: Stadt Calau

Neue Kindertagesstätte in Calau nimmt Betrieb auf

(01.11.2018)

Die ersten 18 Knirpse haben am 1. November die neuen Räumlichkeiten der Kita „Calauer Spielträume“ bezogen. Damit hat die Stadt Calau inzwischen die fünfte Kindertagesstätte in Betrieb genommen. Bürgermeister Werner Suchner überreichte der Leiterin Birgit Winkler im Namen der Stadtverwaltung ein kleines Präsent und wünschte viel Vergnügen im neuen Haus. Insgesamt bietet die Kita mit sieben Mitarbeitern Platz für 43 Kinder. 60 weitere Hortplätze stehen ab März 2019 zur Verfügung. Werner Suchner: „Damit setzen wir bewusst ein Zeichen für die Familien in unserer Stadt und sind noch besser aufgestellt, als bisher.“

Bereits seit April laufen am Standort des ehemaligen Bauamtes in der Straße der Jugend 24 die Um- und Neubauarbeiten. Während der Kita-Bereich nun seiner Bestimmung übergeben wurde, laufen die Arbeiten für Hort und Stadtbibliothek weiter auf Hochtouren und sollen schnellstmöglich abgeschlossen werden. Bis Mai 2019 sollen zudem die Außenanlagen fertig sein. Insgesamt investiert die Stadt Calau 1,8 Millionen Euro in den Gebäudekomplex. Darin enthalten sind Fördermittel des Bundes und des Landes Brandenburg.

 

Zu erreichen ist die Kita „Calauer Spielträume“ aktuell über folgende Rufnummer: (0151) 29509659

Foto zur Meldung: Neue Kindertagesstätte in Calau nimmt Betrieb auf
Foto: Birgit Winkler (re.) leitet die neue Kita „Calauer Spielträume“. Hier können bis zu 43 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren betreut werden. Foto: Stadt Calau