Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Newsletter:
 
Brandenburg Vernetzt
VHS
Wunschkenzeichen
Museum OSL

 

Logo Netzwerk Gesunde Kinder

Geoportal klein

banner helpto

 

 

 

 

 

 

 
 

Sanierung der Innenbeleuchtung im Paul-Fahlisch-Gymnasium

Sanierung der Innenbeleuchtung im Paul-Fahlisch-Gymnasium

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit.

 

Für die Erneuerung der Innenbeleuchtung im Gymnasium in Lübbenau wurde im Februar 2015 ein Antrag auf Gewährung einer Bundeszuwendung beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gestellt.

 

Mit Zuwendungsbescheid vom 17.04.2015 (Förderkennzeichen 03K01555) wurde dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz für das Projekt Sanierung der Innenbeleuchtung im Paul-Fahlisch-Gymnasium eine Zuwendung aus dem Bundeshaushalt, Einzelplan 16, Kapitel 1602, Titel 68605, in Höhe von 30% der zuwendungsfähigen Ausgaben bewilligt.

 

Inhalt der Maßnahme ist die Neuinstallation der Beleuchtungsanlage mit Tageslicht- und Anwesenheitsanhängiger Steuerung.

Die Steuerung  der Beleuchtung soll über ein im Gebäude vorhandenen KNX Bus erfolgen, wobei in den jeweiligen Räumen Präsensmelder installiert werden, welche die entsprechenden Schaltaktoren ansteuern.

 

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 92.410,00 €.

 

Der Energiebedarf sinkt mit der Umsetzung der Maßnahmen um ca. 36.312 kWh/a., was einer Einsparung von 70% entspricht.

Die CO2-Minderung beträgt etwa 21,4 t pro Jahr.

 

Die Maßnahme wurde ausgeführt vom 01.08.2015 bis 31.07.2016 (Bewilligungszeitraum).

 

Beteiligte Partner:

 

Fachplaner:

 

EPP Planung & Projektierung GmbH

Ingenieurbüro für Technische Ausrüstung

Stottoff 32

03222 Lübbenau/Spreewald

 

Ausführende Firma

 

Signalservice Cottbus GmbH

Straße der Jugend 10

03116 Drebkau - Schorbus

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.klimaschutz.de (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit) und www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.de (Projektträger Jülich)