Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Newsletter:
 
Brandenburg Vernetzt
VHS
Wunschkenzeichen
Museum OSL

 

Logo Netzwerk Gesunde Kinder

Geoportal klein

banner helpto

 

 

 

 

 

 

 
 

Kmehlener Berge

Während der Eiszeit ist durch die Frühsaalzeitliche Eisrandlage entlang von Grauwackeaufrandungen der Endmoränen - Hügel Zug südlich von Ortrand mit den Kmehlener Bergen entstanden.  Hier kann man auf gut ausgeschilderten Wegen angenehm durch ausgedehnte Mischwälder wandern und den Gipfel der Höchsten Erhebung Brandenburgs (der Kutschenberg  201m) erklimmen.  Eine in früheren Jahren erbaute Sprungschanze, gelegen am Schafsberg, ist mittlerweile zum Großteil verrottet, aber immer noch Bestaunens wert. Unweit des Kutschenberges befindet sich eine gut ausgebaute Motocrossstrecke auf der mehrmals im Jahr sowohl Auto- als auch Motocrosswettbewerbe stattfinden.  Vom Nordhang der Hügelkette bis in die Ebene erstreckt sich das malerische  Angerdorf Großkmehlen mit seinen Ortsteilen Kleinkmehlen und Frauwalde. Wer hier einen Platz zum rasten und stärken sucht, der ist in Richter´s Gasthof herzlich Willkommen.  Auch kulturell gibt es einiges zu sehen. So kann man  u. a. das restaurierte und unter Denkmalschutz stehende Wasserschloss bestaunen und bei einem Spaziergang durch den ca. 4ha großen Landschaftspark entspannen oder den Klängen der Silbermannorgel lauschen. Diese befindet sich in der  zum Schlosskomplex gehörenden Kirche.  Zu den Höhepunkten zählt das jährlich am zweiten Septemberwochende stattfindende Schloss- und Hopfenfest, bei dem es einen Mittelalterlichen Markt gibt, Gruseltouren im Schlosskeller und vieles mehr. In den Wintermonaten sind die Kmehlener Berge ein beliebter Anlaufpunkt für Wintersportliche Aktivitäten wie z.B. rodeln und Ski fahren.