Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Newsletter:
 
Brandenburg Vernetzt
VHS
Wunschkenzeichen
Museum OSL

 

Logo Netzwerk Gesunde Kinder

Geoportal klein

banner helptoBildungsprämie

 

 

 

 

 

 

 

Landrat Siegurd Heinze zum 5 jährigen Bestehen der BTU Cottbus-Senftenberg

02.07.2018

Nachdem im vergangenen Jahr „70 Jahre studieren in Senftenberg“ gefeiert werden konnte, steht am 1. Juli 2018 ein weiteres Jubiläum an: der 5. Geburtstag der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU).

Landrat Siegurd Heinze anlässlich des 5. Geburtstages der BTU:

 

„Wurde die Fusion der BTU Cottbus und der Hochschule Lausitz zur BTU Cottbus-Senftenberg anfänglich noch kritisch gesehen und die Neugründung der Universität gar durch das Bundesverfassungsgericht überprüft, befindet sich die Universität heute ganz klar im Aufwind.

Besonders freut mich die Entwicklung für unseren Standort in der Kreisstadt Senftenberg.

Seit mehr als 70 Jahren wird in Senftenberg erfolgreich studiert.

Das ursächliche Ziel des Studienstandortes Senftenberg ist damals wie heute gleich geblieben: das Zusammenwirken mit der Wirtschaft der Region, als Impulsgeber für Innovationen sowie Wissens- und Technologietransfer, und nicht zu vergessen die Sicherung des Fachkräftenachwuchses.

Ich freue mich, dass die BTU diese Erfolgsgeschichte weiter schreibt.

Die Etablierung eines Gesundheitscampus, der Ausbau der Pflege- und Therapiewissenschaften aber auch die Forschung auf den Gebieten der Biotechnologie und Chemie sowie der Ingenieurwissenschaften und Elektrotechnik stimmen mich zuversichtlich, mit der BTU Cottbus-Senftenberg auch zukünftig einen wichtigen Partner, Takt- und Impulsgeber für eine ganze Region an unserer Seite zu haben.

Für die Herausforderung, die Einrichtung für die Region Südbrandenburg als Wissenschaftsstandort weiter zu etablieren, wünsche ich der BTU maximale Erfolge. Freuen wir uns auf eine weiterhin positive, gewinnbringende und vertrauensvolle Zusammenarbeit.“